wie heißen meine pflanzen 2.0?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von links nach rechts: Hannelore, Paul und die Frieda ...

Mal Ernst, unser homophiler englischer Barde hat völlig recht!

(1) Flammendes Kätchen oder auch Madagaskarglöckchen, (2) chinesischer Zwergwacholder und der (3) gemeine Efeu.

1) Als Kurztagspflanze: heller Standort, halbschattig, frische Luft, keine Mittagssonne, im Winter bei 15°C, höchste Belichtungszeit: 9 Stunden, mäßig giessen.

2) Geringe Bodenansprüche, verträgt keine Staunässe, deshalb mäßig gießen, winterhart, bis - 26 Grad Celsius, anfällig für Birnengitterrost (also bitte mind. 500 m Abstand zum nächsten Birnenbaum).

3) Als Zimmerpflanze nicht in die Nähe einer Wärmequelle (Heizung) stellen, mag am liebsten 10 - 18 °C, Halbschatten - mag keine direkte Sonne, regelmäßig giessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackcanary66
07.12.2016, 21:30

danke das war eine tolle antwort😇💃🏻

0

Links ist eine Kalanchoe (kann man auch Elke nennen), und rechts das dürfte Efeu sein (hört gerne auf Elisabeth). Das Ding in der Mitte ist irgendein mir nicht näher bekanntes Nadelgewächs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackcanary66
18.11.2016, 15:46

Dankeschön, das wird mir jetzt weiter helfen

0

Chalanchoe, Juniperus(Wacholder), und Hedera helix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackcanary66
07.12.2016, 21:38

dankeschön 😇

0

Was möchtest Du wissen?