Wie heißen diese Pflanzen(Siehe Bilder)?

...komplette Frage anzeigen Diese Pflanze war ca. 30cm groß - (Schule, Biologie, Garten) Das Blatt ist äußerst gros und sehr Wasserhaltig - (Schule, Biologie, Garten) zwei Pflanzen die ich absolut nicht einordnen kann - (Schule, Biologie, Garten) Die kleine Pflanze oben ist ein Moos, die links ist nicht verholzt - (Schule, Biologie, Garten)

6 Antworten

Das erste ist irgendeine Lamiacee. Könnte eine (weiße) Taubnessel sein, oder
Melisse? Riecht die nach was, wenn man die Blätter reibt?

Bei den anderen habe ich jetzt keine Idee. Pflanzen nur durch Blätter zu bestimmen ist odt sehr schwierig. Aber vielleicht kannst du in der Schulbibliothek einen Schmeil-Fitschen "Die Flora Deutschlands" ergattern. Das KÖNNTE helfen. Ich sage könnte, weil es auch mit dem Buch ohne etwas Ahnung sehr schwer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
botanicus 19.05.2016, 17:47

Der Schmeil bestimmt (ganz seriös) nach Blütenmerkmalen ;-)

0
Christianwarweg 19.05.2016, 18:46
@botanicus

In meinem Schmeil gibt es auch einen Einstiegspunkt über die Blätter. Aber das macht nciht soo viel Spaß.

0

1. Galeobdolon argentatum (ist sowohl "wild" zu finden, als auch als Zierpflanze in Gärten. Wächst bei mir ganz schön im Schatten und bekommt später hübsche gelbe Blüten).

2. Vermutlich Arctium lappa?

3. Das kleine evtl Potentilla anserina (Gänsefingerkraut) und das größere Sambucus nigra (Schwarzer Holunder).

4. Oben links evtl Aegopodium podagraria (Giersch/Geißfuß). Hat das Blatt einen dreikantigen Stängel?. Die Pflanze unten ist definitiv Filipendula ulmaria (Mädesüß). Die andere Pflanze (er/)kenne ich leider nicht.

Bei Moosen kann ich leider meist nicht helfen.

Ich hoffe das hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pinnowpaule 22.05.2016, 14:25

Auf Mädesüß wäre ich ja nie gekommen! :D Die anderen habe ich soweit (außer das Moos). Danke!

0

Das sind nicht Pflanzen, sondern nur Blätter. Pflanzen bestimmt man nicht nach einzelnen Blättern, sondern mit Habitus, Blüte, Standort etc ... und vor allem vor dem Pressen!

Mit viel Glück tippe ich trotzdem mal:

a) Galeobdolon luteum, Goldnessel

b) Arctium spec, irgendeine Klette. Trefferwahrscheinlichkeit 45%

c) links: junger Trieb von einer Apiacee (kommen viele in Frage), oder auch Gänse-Fingerkraut oder auch Sanguisorba spec. (Wiesenknopf). Unbestimmbar.

rechts darüber: für mich aussichtslos.

d) Vier Fragmente, bei denen man nur raten kann. Jeder hier geäußerte Tip ist m.E. reine Spakulation, da es viel zu viele ähnliche Arten gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zweite ist ne Klette,das dritte müsste Gänsefingerkraut sein und Traubenhollunder nr vier ist oben links Giersch rechts Wießenknopf und das unten kenn ich leider nicht das erste auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bild 1: Goldnessel bzw. gelbe Taubnessel
Bild 2: könnte wilder Rhabarber sein, 

Bild 3 links: Gänse Fingerkraut (hat eigentlich eine gelbe Blüte)

Bild 3 rechts: könnte ein Rosenblatt sein

Bild 4 sind das Blätter von Bäumen oder Pflanzen (Zier.- bzw. Wildpflanzen)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Norina1603 19.05.2016, 18:21

Ich versuche einmal Dich bei dem 4. Bild zu unterstützen und glaube
Bibernelle Sanguisorba minor, Himbeere oder Brombeere und wenn der Stängel dreikantig war auch Giersch zu erkennen ;-)

2

Wer das Buch "Was blüht denn da" hat, auch aus der Bibliothek, findet sie alle ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?