Wie heißen die Stäbe , die man anzündet im Zimmer? ISLAM

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wa alaykum salam, schwester ich glaube das es sich dabei um Aberglaube handelt. Aberglaube ist haram bei uns, ist es denn nicht sicherer und beruhigender ein duâ speziell gegen shaytan und seine einflüsterungen zu lesen?

"Mach eure Häuser nicht zu Friedhöfen, denn wahrlich, die schayatin fliehen aus den Häusern, in denen al-Baqarah gelesen wird." Berichtet von Muslim 1/539

Auch die Bittgebete und Gedenken am Morgen und am Abend, vor dem Schlafengehen, beim Aufstehen, beim Betreten und Verlassen der Toiletten, beim Betreten und Verlassen der Moschee, beim rezitieren von Ayat al-Kursi und der letzten beiden Versen von Surah al-Baqarah vor dem Schlafen gehen, beim Adhan... so viele Möglichkeit Shaytan zu vertreiben :) Wozu noch räucherstäbchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Somayyah
25.05.2011, 19:19

DH :)

0

Als Stäbe kenne ich das nicht! Im Iran wird Esfanj angezündet. Esfanj sind so Art Samen von Wüstenbüschen. Die haben einen angenehmen Geruch und werden in allen Islamischen Zeremonien und im Haus angezündet. Die Samen kommen in einen Feuerfesten Topf oder ähnlichem(Im Iran gibts Spezielle Behälter) und angezündet und geschwungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von varsinbirsin
25.05.2011, 21:31

Und wofür sind sie???

0

In Deutschland nennt man solche Stäbe ganz einfach Räucherstäbchen.

Ich würde dir aber raten, diese als Teufels-Abwehr nicht einzusetzen. Der Erfolg ist nicht garantiert, denn manchmal sitzt der Teufel in den Menschen selbst und schleicht nicht erst um's Haus herum. - Es ist purer Aberglaube an die Wirkung des Rauchs zu glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RotesDach
25.05.2011, 21:21

genau so sehe ich das auch, Bruder. DH!

0

Egal in welchem Glauben, um Satan zu vertreiben musst du Zuflucht bei Gott suchen. Was du meinst sind schlicht und einfach Räucherstäbchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waeileikum salam habe grade meine mutter gefragt sie sagt das heisst ´Bachrul`´

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aynour
25.05.2011, 19:02

welche sprache ?

0

Das mit dem "Teufel vertreiben" gehört aber nicht zum Islam, Schwester. Wenn man den Satan von sich fernhalten möchte, kann man Dhikr machen, Zuflucht bei Allah suchen. :)

Die Stäbe, die du aber meinst, müssten Räucherstäbe sein. Zumindest kenne ich nichts anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aleykumselam. Das mit den Stäben stimmt nicht, sowas steht glaub ich nicht im Koran. Das ist nur Aberglaube. Damit der Teufel nicht kommt kannst du Fatiha beten, ansonsten hat das nichts mit den Stäben zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sprichst hier von Räucherstäbchen. Aus Deiner Frage kann ich schon entnehmen das es sich dabei um Weihrauch handelt. Auf aranisch Bosewellia carteri oder Olibanum. Es wird hauptsächlich im Oman geerntet.

Der Weihrauch hat im Islam eigentlich seine Bedeutung verloren. Allerdings kann es noch Kulturen um den Oman herum geben, wo der Weihrauch auch im Islam noch genutzt wird. Ursprünglich soll der Weihrauch die Gebete der Gläubigen tragen, und durch das räuchern des Hauses und der Umgebung das Gute gebunden sein, und das schlechte verwehen. Der Duft des Weihrauch vertreibt den Djischn....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dynamit... das aber eher auf öffentlichen Plätzen ;) Warscheinlich Räucherstäbchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?