wie heißen die Plastikenden an den Schnürrsenkeln?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Enden aus Metall = Pinke

Enden aus Plastik = Nadel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die „Nadel“ genannten Senkelenden sind entweder zu einem „Stift“ zusammengeschweißt (nur bei Kunstfasersenkeln möglich), mit einer Kunststofffolie („Benadelung“ oder „Stifte“) umsiegelt oder mit einer Metallkappe („Pinke“ aus Senkelblech[1]) versehen. Dies verhindert ein Ausfransen und gewährleistet ein problemloses Einfädeln. Daneben gibt es auch den so genannten Senkelbehang (Tasseln, Bommeln) zur Zierde. Als Kunststofffolie wurden früher oft abgewaschene Zelluloidfolien alter Filme verwendet.Neuzeitlich werden die Nadeln mittels Ultraschall durch Benadelungsmaschinen verschweißt.[2]

Aus Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnürsenkelendmarkierungsplatikteilchen nach DIN 4067

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schnürsenkelstift -- oder ganz einfach stift

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eeeeeh .... vllt einfach Einfedel-stütz-hilfe ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?