Wie heilt Verbrennung am besten?

...komplette Frage anzeigen verbrennung - (Hand, Verbrennung)

6 Antworten

Die Verbrennung war am Freitag, da hilft kein Wasser mehr, Gute Brandsalbe nehmen und einfach abwarten. Dauert ne Weile und verschwindet von alleine. Kann auch sein, dass da noch Spuren bleiben.

die beste brandsalbe ist immer noch betaisodona! beim nächsten mal, wenn du dich verbrennst: kein wasser, kein eis, sondern nur total dick diese salbe auftragen und du siehst kein bißchen was UND hast KEINE schmerzen! da ist jod drin, das beste...

turalo 01.12.2013, 10:57

Zu viel Fett.

0
reginarumbach 01.12.2013, 11:46
@turalo

ganz ehrlich, ich mache es seit jahren so und es ist bestens! ohne scheiß, deshalb schreib ichs ja. keine schmerzen, keine brandmale, einfach nix, es ist herrlich. mehr kann ich nicht sagen.

0

Zusätzlich zum äußerlichen Kühlen sollte er viel trinken und Obst und Gemüse essen, weil die Vitaminzufuhr den Wiederaufbau der Hautzellen beschleunigt. Teebaumöl auf eine Mullbinde getropft und damit umwickeln fördert ebenfalls den Heilungsprozess.

Mit Salbe bestreichen. Aber Brandsalbe, keine "irgendwelche" Salbe.

Hast Du Flamazine daheim? Oder wenigstens Fenistil?

Ansonsten immer schön mit kühlem Wasser "behandeln".

Servus. Sieht echt fies aus :o Du solltest da Brandsalbe drauf tun, das dann in ein Kühlpack packen und dann 20 Minuten Kühlen lassen. Jeden tag wiederholen, dann ist das schnell weg :)

Gute Besserung und LG Sparrow

Mit Brandsalbe. Trotzdem würde ich damit zum Arzt gehen. Sonst haste den schönen Fleck dein Leben lang

turalo 01.12.2013, 10:35

Nein, der Fleck geht wieder weg. Es haben sich ja keine Blasen gebildet. Die verbrannte Haut wird "hart" (anstatt einer Kruste) und schält sich dann ab.

Da bleibt nichts. Es ist ja nur die oberste Schicht verbrüht.

0
turalo 01.12.2013, 10:56
@Nicoboy1

Kein eisiges Wasser, sondern nur zum Lindern etwas weniger als handwarmes Wasser.

0

Was möchtest Du wissen?