Wie hebt man aus den Beinen und nicht aus dem Rücken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Die Arme gestreckt lassen, nah am Körper, Rücken gerade.

Wie in diesem Video. Dabei ist es egal ob Du wie hier eine Kiste anhebst oder eine Hantel. Als Gewichtheber habe ich das automatisiert, alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
29.10.2016, 15:45

Die richtige Ausgangsposition findest du auch auf meinem großen Profilbild. 

1

Beim Heben von Lasten sollten diese so nah wie möglich am Körper hochgezogen werden.

Die Regel befolgen Sportler, wenn diese Kreuzheben machen.

Sie legen ganz bewußt die Belastung auf die Ferse und ziehen die Hantelstange ganz eng am Körper hoch.

Das ist natürlich auf alle anderen Gegenstände übertragbar.

Je weiter ein Gegenstand vom Körper weg ist, desto heftiger sind Kräfte, die auf die Wirbelsäule wirken. Hier machen nur wenige Zentimeter enorme Kräfte aufgrund der Hebelgesetzte aus!

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rücken gerade, Knie gebeugt ...

Also einatmen, dann mit geradem Rücken die Knie beugen und das Gewicht fassen. Das Gewicht nah am Körper halten, hochkommen durch Streckung der Knie, dabei ausatmen.

Tipps: Füße schulterbreit oder breiter, Knieüber den Fußspitzen, Blick nach vorn, Rücken gerade, evtl sogar ein leichtes Hohlkreuz machen, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du spannst den Bauch an und gehst etwas in die Knie, aber nicht zu weit. Nur so, als ob du dich auf einen Stuhl setzen wolltest. Und dann nimmst du das Gewicht hoch mit der Kraft aus den Beinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in dem du in die knie gehst also nicht nach vorne beugen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?