Wie hebe ich eine Person richtig auf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Musterlösung gibt es nicht. Es kommt immer auf den Fall, den Patienten, die Umgebung, etc an. Die Patienten helfen meistens auch im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit und brauchen "nur" die Hilfe bis in sie eine bestimmte Position, bei der sie es aus eigener Kraft schaffen.

In den meisten Fällen ist es gut zentral von vorne oder von hinten zu kommen. Dann bietet es sich an, den Patienten unter den Achseln an zu packen. Wobei man nach Möglichkeit nicht direkt ins Gelenk drücken sollte, sondern auf Knochen.

Eine andere, oft sehr gute Möglichkeit, ist den Patienten am Hosenbund (vor allem am Po) hoch zu ziehen.

Die Idee vom Rautek-Griff kann vielleicht manchmal ganz gut sein, aber mein erstes Mittel der Wahl wäre das nicht, weil dort kann der Patient im Prinzip gar nicht mehr mithelfen und du musst ihn komplett mit deiner Kraft hoch ziehen. Dieser Griff ist auch in erster Linie für das Retten von Bewusstlosen aus Gefahrenbereichen gedacht und nicht für das Aufhelfen von alten Leuten, denn dieser kann für den Patienten auch sehr unangenehm sein. Falls die ihn machen solltest, schau aber, dass deine Daumen auf der gleichen Seite sind, wie deine restlichen Finger und nicht zwischen Arm und Brustkorb des Patienten, weil das sehr unangenehm für ihn werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür müßt Ihr von der Einsatzstelle eine Schulung bekommen und wenn jemand alleine nicht hochzubekommen ist: bei der Leitstelle Unterstützung anfordern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mell1990 29.07.2016, 15:08

Ja den Kurs zum Rettungshelfer bekomme ich, allerdings gibt es momentan ziemlichen Personalmangel und das wird erst im September/Oktober klappen.

0

Hallo Mell,

lass Dich von Vorgesetzten/Kollegen Anleiten und mache es einige Male unter Aufsicht.

Lass Dich nicht überreden Aufgaben zu übernehmen zu denen Du nicht in der Lage bist!!! Damit kannst Du Dein Leben ruinieren.

Mache es erst, wenn Du Dich siche fühlst.

Du musst als FSJ nicht machen, zu dem Du nicht ausgebildet bist!

Übernimmst Du Aufgaben, denen Du nicht gewachsen bist und kommt dadurch ein Mensch zu Schaden wirst Du darunter leiden.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Mell

Das solltest du dort wo du arbeitest deinen Vorgesetzten fragen. Die müssen euch doch zeigen, wie ihr das richtig macht und ihr müsst da immer alleine zu einem Notfall hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mell1990 29.07.2016, 15:11

Also ich sag mal so, von 8-13 uhr bin ich quasi alleine. Dann ist nur noch ein Disponent da, der für andere evtl Notrufe die Leitstelle nicht verlassen darf.
Nach 13 Uhr sind dann noch zwei andere da. Aber in der regel ist es so gedacht, dass man da alleine hinfährt.
Außnahme: es steht im PC das die Person so schwer ist, dass es vermerkt wurde das eine Person alleine das niemals schafft

0

Es gibt keine Musterlösung zum Heben von gestürzten Personen.

Was mich mehr als nur sehr verwundert, habt ihr keine Schulungen erhalten wie man Personen vom Boden hochhebt?

Habt ihr keinen Erste Hilfe kurs bekommen?

Wenn beide Fragen mit nein beantwortet werden, so ist der Hausnotrufanbieter nicht tragbar und es sollte eine Anzeige gegen ihn erfolgen.

Solch eine Weiterbildung und Schulung ist das Erste was zu erfolgen hat,
bevor man jemanden zum HN Einsatz los schickt. Das ist absolut
verantwortungslos vom HN-Anbieter dies nicht zu tun.

Denn so etwas, völlig unbedarfte Leute beim HN einzusetzen ist ein absolutes NO GO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mell1990 31.07.2016, 07:50

Einen Erste Hilfe Kurs habe ich gemacht, allerdings ging es da mehr um verletzungen und unfälle und nicht darum ( wie hebe ich eine Person vom Boden auf )

0
Griesuh 31.07.2016, 09:45
@Mell1990

Und genau das muss dir dein Arbeitgeber beibringen.

0

peinlich für das unternehmen bei dem die mitarbeiter den herrn rautek nicht kennen und keine hilfsmittel bekommen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FineTrine 29.07.2016, 13:59

Der Rautek-Griff ist nicht geeignet, um gestürzte Personen wieder aufzuhelfen. Er ist nur zur Rettung von Personen aus einem Gefahrenbereich gedacht.

Zum Unternehmen sage ich besser nichts...

0
Griesuh 30.07.2016, 12:31
@FineTrine

Fine trine
Wer im Rettungswesen arbeitet, dazu gehört auch der HN Dienst, der sollte schon wissen was der Rautekgriff ist und dass der in x Varianten angewand werden kann und nicht nur dazu dient Menschen aus dem Gefahrenbereich zu retten.

1
Mell1990 29.07.2016, 15:13

Doch den Griff kenne ich schon aber ich möchte ihn ja nicht ziehen, sondern aufhelfen.
Der Patient hängt dann ja eher.

0
Mell1990 29.07.2016, 15:13

Was für Hilfsmittel meinst du ?

0

Was möchtest Du wissen?