Wie haut der CD-Brenner die Daten auf die CD?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Laser schreibt/schmelzt für 1 eine strichförmige Erhebung und für 0 eine Vertiefung auf die CD. Das ist so fein dass man es natürlich nicht mit der Hand machen kann! Wie man nur auf so was kommen kann! Auch wird nicht nur der Ton digital geschrieben, sondern auch eine Menge Daten. Ohne diese Daten könnte kein CD-Player was lesen. Es wird mit einem LASER geschrieben und nicht mit einer Taschenlampe! Diese Erhebungen sind so dünn, dass man sie nur mit einem starken Mikroskop sehen kann!

Also wenn du einzelne Bakterien mit bloßen Auge sehen kannst, dann könntest du auch Striche und Punkte in die CD ritzen.
Der Laser schmilzt die Datenschicht so, dass mikrofeine Vertiefungen mit einem Spur-Abstand von 1,6 µm entstehen. Das sind 0,0016 mm. Selbst die ruhigste Hand schafft sowas nicht.
Falls du bisschen englisch kannst, hier ist es mit Bildern beschrieben:
http://hyperphysics.phy-astr.gsu.edu/hbase/audio/cdplay3.html

Linien und Punkte gibts im Morsealphabet. Der CD-Brenner "brennt" Einsen und Nullen, simpel ausgedrückt. Händisch kann man das nicht nachstellen.

eher Hügelchen und Täler. Und nein, per Hand ist da nichts zu machen

Was möchtest Du wissen?