wie hat sich die jugendsprache entwickelt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jugendsprache hat es immer gegeben. Um sich von den Alten abzusetzen, haben die Jungen in jeder Generation ein spezielles Vokabular entwickel. Einige Wörter sind in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen, andere auf immer vergessen. So wird es auch der Jugendsprache dieser und kommender Generationen gehen.

mit der zeit hat sich das entwickelt - ich meine wer sagt denn schon noch "nicht", das wird einfach schlunzig ausgesprochen und daraus wird "nich"

deutsch griechische wörter

Hallo ich suche wörter die man in der deutschen sprache benutzt die aber ursprünglich aus dem grichischen stammen. Kennt jemand welche oder eine seite wo man solche begriffe findet?

...zur Frage

Wie viele Wörter braucht ein Kapitel eines Thrillers?

Also, ich schreibe momentan an einem Thriller. Mir ist aufgefallen das die Anzahl der Wörter zwischen 250-450 in auf einem Kapitel liegen. Bei normalen Büchern werden ung. 300 Wörter auf eine Seite gedruckt, es sind also ein bisschen zu wenig Wörter. Wie viele Wörter braucht also ein Kapitel eines Thrillers?

Danke schonmal im Voraus ;)

...zur Frage

Entstehung von der Jugendsprache

Hallo, ich habe da mal ne' Frage an Euch

Wir müssen als Hausaufgabe im Internet recherchieren, wie die Jugendsprache entstanden ist. Ich habe schon lange gesucht, aber ich finde keine gute Seite, wo ich gute Hinweise dazu finde, vielleicht wisst ihr ja was.

Meldet euch. DANKE im Vorraus, Niklas ;)

...zur Frage

Jugendsprache früher ( 1975)

Hallo (: In deutsch nehmen wir gerade das Thema Jugendsprache durch und sollen als Hausaufgabe unsere Eltern interviewen, welche Wörter sie als sie so alt waren wie wir so benutzt haben (: weil meine Eltern leider nicht da sind wollte ich fragen ob ihr Bescheid wisst was früher so gaängig war ( siehe heute : chillen, Opfer, Mongo, Lappen,Diggah) lg lini (:

...zur Frage

Umfrage zum Thema Jugendsprache

Hallo,

ich bin Schülerin des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in Halberstadt und bin der 11. Klasse. Wir müssen bis zum Dezember eine Facharbeit geschrieben haben. Da wir auch eine Menge an Eigenanteil hineinbringen müssen, habe ich mir gedacht, ich mache eine Umfrage zum Thema Jugendsprache über das Internet. Ich möchte euch hiermit auch sagen, dass ich eure antworten in die Facharbeit kopieren werde, also antwortet bitte nur, wenn ihr damit einverstanden seid. Hier meine Fragen:

  1. Alter?
  2. Geschlecht?

  3. Glaubst du, dass du viel Jugendsprache verwendest?

  4. Wie ist dein Verständnis der Jugendsprache?

  5. Glaubst du, dass die deutsche Sprache viel unter der Jugendsprache leidet?

  6. Hälst du Computer- und Chatsprache für wichtige Einflussfaktoren der Jugendsprache?

  7. Was hälst du von der Aufnahme der englischen Wörter in die deutsche Sprache?

  8. Kannst du mir Erklärungen zu den jeweiligen Wörtern geben?

chillen

rofl

lol

Münzmallorca

Behaarte Bifi

flashen

shiggish

Partyschranke

Ich hoffe ich werde viele Antworten bekommen. Vielen Dank schon mal im Voraus.

...zur Frage

Verroht die deutsche Sprache?

Vorhin hat sich in der S-Bahn eine Teeniegruppe lautstark unterhalten und ich war etwas entsetzt über deren Vokabular.

Sie benutzten grammatikalisch total falsche Sätze wie "Ich schieb' voll den Hunger, Bro! Lass ma' Stadt gehen!", "Isso, Alter!", "Ich war Schule gestern.", "Läuft bei dir!" und "Musst du Knopf drücken!"

(Ich rätsel immer noch was "Gammelfleischparty", "Spargeltarzan" und "Alpha-Kevin" bedeutet.) Es ist nicht das 1. Mal, dass ich diese "Jugendsprache" höre, aber ich frage mich, ob die deutsche Sprache langsam verroht und die jungen Leute, die sich so ausdrücken, später noch zwischen Hochdeutsch und der Jugendsprache unterscheiden können oder Probleme haben werden. Es ist klar, dass sich eine Sprache im Laufe der Zeit verändert und das heutzutage viele Anglizismen und Wörter aus anderen Sprachen benutzt werden. Aber ich finde es dennoch erschreckend.

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?