Wie hat sich die Gesellschaft verändert durch Hitler?

7 Antworten

Die Gesellschaft hat sich dahingehend verändert, indem sie weiß was passieren kann, wenn man sich von Demagogen verführen und sich von Rassismus leiten und mitreißen lässt.

Und es ist gut, sich regelmäßig an diese Gräueltaten zu erinnern. Für heute und auch für die Zukunft. Denn nichts ist unsicherer als der Zusammenhalt der Gesellschaft und der Völker in diesen Zeiten.

Es ist auch deshalb gut weil wir seither wissen wie wertvoll die Demokratie ist. Und wie wertvoll Frieden, Freiheit, Völkerverständigung, Integration und Respekt untereinander ist.

Das ist nicht selbstverständlich, aber es sollte selbstverständlich sein und werden.

Drum gedenket regelmäßig der Toten die zu jederzeit durch Rassismus, Terror und Mord weltweit umkommen. Und vergesset sie nicht.

In Amerika ist man zum Beispiel sehr stolz auf sein Land und alle hängen Flaggen raus. Wenn man jetzt in Amerika sagt "Ich finde Amerika so toll, es ist meiner Meinung nach das Beste Land." dann sagen die Amerikaner "Super dass du so stolz darauf bist Amerikaner zu sein. Wenn du das jz in Deutschland machst sagen alle "Du Nazi!" 

Kommt immer darauf an in welchem Zusammenhang das man sagt. Wenn der AfD- Höcke das sagt ist es tatsächlich Hetze.

0

Nein entschuldigen nicht. Aber es sollte weiterhin in Erinnerung gerufen werden, was die Nazis damals angerichtet haben.

Den es gibt immer noch genug Schwachmaten, die den Holocaust leugnen und Hitler stigmatisieren.

Was möchtest Du wissen?