Wie hat man das geschafft, dass heutzutage die Menschen doppelt so alt werden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bessere Lebensumstände, also bessere Wohnungen, bessere Ernährung (vielseitiger), bessere Hygiene, bessere medizinische Versorgung, weniger harte Arbeit, kürzere Arbeitszeit. Aber so ganz stimmt das mit dem Durchschnittsalter nicht, früher sind die Menschen auch 60/70/80 geworden, aber viele Kinder sind früh gestorben, und das senkte das Durchschnittsalter.

DH!

0

Wie haben wir es nur geschafft, dass Menschen heute kein Deutsch mehr beherrschen: "also weil früher sind die Menschen nicht alt geworden nur 30 - 40 oder so..." - Ist das noch Sprache? --- Die Antwort trotzdem. a) medizinischer Fortschritt(Beispiel: Penicillin; Operationen) b) bessere Ernährung c) bessere Hygiene (z.B. keine Trinkwasserbrunenn mehr in der Stadt neben der Latrine; Einführung der Kanalisation), u.a. Übrigens werden auch heute keineswegs alle Menschen 90 und älter. Dies gilt vor allem für Frauen, und längst nicht für alle Frauen. Das Durchschnittsalter für Frauen liegt in Deutschland z.Zt. bei 84. In anderen Ländern (Entwicklungsländer) sind die Verhältnisse noch immer wie bei uns vor 150 Jahren.

ich sag ja auch nicht alle sondern teilweise

0

Bessere gesundheitliche Vorsorge und ärztliche Betreuung, veränderte Arbeitsbedingungen, die nicht mehr so viel körperlichen Einsatz abverlangen usw. Also bessere Lebensbedingungen.

Was möchtest Du wissen?