Wie hat Jean-Baptiste-Fourier den anthropogen Treibhauseffekt entdeckt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo crusher456

gemäß dem folgenden Artikel

http://scienceblogs.de/primaklima/2009/06/25/geschichte-des-treibhauseffekts-von-herschel-zu-fourier/

ist es ziemlich fraglich, ob Fourier den Treibhauseffekt tatsächlich "entdeckt" hat. Insbesondere wusste er sicher noch nichts vom "anthropogenen" Treibhauseffekt. Er machte sich eher theoretische Überlegungen zur Erwärmung der Erdoberfläche durch innere Wärme und durch die Sonneneinstrahlung. Fast eher durch einen glücklichen Zufall fand er eine mögliche Erklärung des Phänomens, dass die Temperaturen an der Erdoberfläche anscheinend deutlich höher liegen, als man es allein aufgrund der Sonnenstrahlung und durch Erwärmung von innen heraus erwarten könnte, durch die Analogie der irdischen Atmosphäre mit der (im Artikel erwähnten) "Boîte Chaude", die ein früherer Forscher ersonnen hatte.

Fourier beschäftigte sich aber ganz bestimmt nicht mit dem "anthropogenen" Treibhauseffekt, sondern mit jenem, der auch ohne menschliche Einflüsse seit Jahrtausenden (oder -Millionen(*) ) herrscht. 

N.B.:    (*) :  Fourier wusste möglicherweise auch noch gar nicht, dass die Erde viele Millionen Jahre alt ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crusher456
07.02.2017, 03:06

Vielen herzlichen Dank für deine sehr hilfreiche Antwort!

LG Mark

0

Wir wissen das alle, aber dir sagen wir es nicht ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crusher456
07.02.2017, 02:19

Dein Humor hat ein "Danke" verdient - gern geschehen ;-) 

Nun ja, im Internet finden sich widersprüchliche Aussagen.. Einige behaupten er habe den Dipolmoment von Elementen untersucht.. Als gängiste Theorie gilt jedoch natürlich seine analytische Theorie der Wärme. Ich wäre demjenigen sehr verbunden, der mir genannte Theorie erklären würde

0

Was möchtest Du wissen?