Wie hat Einstein den Photoeffekt mithilfe der Formel h*f=e*U+E1 erklärt? (Jahr: 1905)

2 Antworten

Hallo Nathalia89,ich weis, es sind jetzt 6 Jahre vergangen, aber lieber spät als nie!

Allgemein kann man sagen, dass die Energie des Photons (h*f) gleich der Austrittsarbeit (aus dem elektrischen Feld [e*U]) plus der kinetischen Energie (Ekin/E1) der Elektronen ist.

h*f=WA + Ekin

h * f ist die Energie eines Photons (mit der Frequenz f), e die Elementarladung, U eine Spannung und E_1 eine Anfangsenergie.

Der Strahl wird vom Elektron emittiert, erhöht dessen Energieniveau (e * V) und gibt dem Atom noch etwas kinetische Energie (E_1).

0

Was möchtest Du wissen?