Wie hat der Mensch eigentlich Feuer entdeckt und es zu Nutzen gelernt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nachweisen lässt sich nur der ungefähre Zeitpunkt, aber sicherlich nicht welcher Mensch auf welche Weise das Feuer entdeckt hat. Möglich ist aber das gegeneinanderschlagen von Steinen, so enstanden Funken die zufällig zum Feuer wurden. Oder ein großes Buschfeuer, welches der Mensch entdecke und für sich zu nutzen begann.

rolfmengert 13.04.2011, 02:28

Durch Gegeneinanderschlagen von Steinen geht es nicht! Feuer läßt sich nur durch Reibungshitze erzeugen, d.h. man muss ein trockenes Hartholz gegen einen Stein in rasche Rotation bringen und die sehr heiße Spitze dann mit lockerem Zunder umgeben und vorsichtig anpusten.

0
bartok 13.04.2011, 03:54
@rolfmengert

Schwachsinn rolf natürlich geht das siehe "Augesetzt in der Wildnis"

0

Man ist da ziemlich sicher, dass nach größeren Flächenbränden, bei denen natürlich auch immer viele Säuger in den Flammen verenden, Urmenschen, die beim Fleisch primär Aasfresser waren, solche 'gegarten' oder gebratenen Tiere fanden und verzehrten. Es ist leicht zu erkennen, dass ein rohes Stück Fleisch so behandelt viel leichter zu verzehren ist. Da ist es dann nur noch ein kleiner Schritt, das Feuer irgendwie am Brennen zu halten, um auch normale Beutetiere so zu behandeln. Erst später wurde auch der Effekt des Erwärmens durch geeignete Feuerstellen genutzt.

Das Feuer hat der Mensch zufällig entdeckt. Es war schon da bevor der Mensch auf die Welt kam. Dieses Feuer könnte durch Blitzeinschlag oder Vukanausbruck entstanden sein. Genaues kann man heute nicht mehr herausfinden, auch wenn immer wieder etwas anderes behauptet  wird. Es sind immer Annahmen, was wohl wahrscheinlich ist.

Einen Nutzen hat der Mensch vermutlich durch Zufall entdeckt. Möglicherweise durch große Not und Hunger hat er verbranntes Fleich gegessen.

Selber genutzt hat der Mensch das Feuer bestimmt nicht sofort bei seiner Entdeckung, weil der Mensch vermutlich große Angst vor dem Feuer hatte.

Der Mensch hat sich vermutlich erst an eine kleinen Flamme herangetraut.

 

 

 

Die 1. Menschen hatten noch Angst vor Feuer. Ein durch Blitzschlag entstandener Brand im Wald etwa, jagte sie in die Flucht. Irgendwann muss wohl mal jemand Mumm gehabt haben einen brennenden Ast zu packen. Er oder Sie zündete damit ein kleines Feuer an das Wärme und Schutz vor Tieren bot. Die 1. Feuer wurden ständig in Brand gehalten, wusst ja keiner wie man´s wieder anmacht.

Irgendjemand muss ja der erste gewesen sein! Faszinierend wenn man sich das so vorstellt...

Wie wurde der Computer erfunden?

Wieso wurde Mehl gemahlen?

Wieso glauben manche an Gott und manche nicht?

Was war zuerst? Die Henne oder das Ei?

Guck mal spongebob Dan weißt du es.

Was möchtest Du wissen?