Wie Handykosten von Steuer absetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Begründen, weshalb die Kosten anfallen
  • Vom Arbeitgeber ggf. bescheinigen lassen
  • Die ersten 3 Monate die Einzelverbindungsnachweise auswerten, um den prozentualen Anteil der beruflich veranlassten Kosten zu ermitteln.
  • Gesamtkosten übersichtlich aufstellen und die prozentualen Werbungskosten berechnen. Diese als Werbungskosten geltend machen.

Das klappt auch bei der Neuanschaffung eines Handys. Nur darauf achten, das die Anschaffungskosten nicht zu hoch sind... sonst müssen diese ggf. über mehrere Jahre abgeschrieben werden (was ja auch nicht so wild ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub da mag jmd terence hill :D

ähm... benutzt du ne software? ich nehm immer des wiso sparbuch. da kannst dann für jeden monat die kosten angeben und es wird die pauschale automatisch berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.03.2017, 12:20

Ohne Begründung wird das Finanzamt eine derartige 'Pauschale' einfach streichen.

0
Kommentar von mullemaus213
03.03.2017, 12:21

Terence Hill? Kenn ich. Aber nicht im Zusammenhang meiner Frage ;-)

Ich mach meine Steuer noch altmodisch per Hand und Formular :-)

0

Was möchtest Du wissen?