Wie halte ich mich fit, wenn ich über lange Zeit krank bin?

4 Antworten

wie schaut es denn mit der Krankheit selbst aus? kannst du da nichts tun? ist keine Besserung in sicht?

wenn du leichte Bewegung machen willst und dein herz-kreislauf-System verbessern willst, bieten sich spaziergänge an. gehe einfach so lange wie es noch angenehm für dich ist. wenn du dich gut fühlst, bieten sich auch körpergewichtsübungen zu hause an (kleine workouts oder in form von yoga). wenn du dich nicht gut dabei fühlst, lass es aber lieber sein und kurier dich gut aus!

und mit der Ernährung kannst du auch versuchen, Verbesserungen zu erzielen. ich Google dann gerne nach Lebensmitteln, die mein immunsystem stärken und sogar die Heilung unterstützen oder hervorrufen.

gute Besserung!

mein Immunsystem ist seit knapp 2-3 Monaten ziemlich im Eimer. es ist mehr so, dass ich 2-3 Tage zwischendrin gesund bin bevor ich wieder flach liege.

0
@WOWaced00d

verstehe..und das ganze hast du mit deinem Arzt schon besprochen? zum abklären woran es liegt und was da genau los ist? achte in Zukunft auf eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse, Obst und allen anderen wichtigen Nährstoffen. mit Sport kannst du dein immunsystem zusätzlich stärken. auch viel frische luft hilft (bestenfalls in wäldern spazieren gehen). 

0

Also das wichtigste ist, dass du genug isst, auch wenn du durch die Krankheit keinen Appetit hast! Denn die mangelhafte Ernährung verursacht den Gewichtsverlust.

Masseverlust wird durch Sport noch verstärkt, da du dann noch mehr Kalorien verbrennst. Ich würde dir raten auf jeden Fall kein Cardio zu machen, sondern an den Tagen an denen du dich einigermaßen gut fühlst, Krafttraining mit Körpergewicht. Ca. 15-30 Minuten, damit du soviel Muskelmasse wie möglich erhalten kannst.

Vielleicht ganz simple Yogaübungen und langsames Schwimmen aber nur im flachen Wasser :) Hoffe es hilft dir und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?