Wie halte ich meine Katze richtig auf dem Arm?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, senselessx64. Linke Hand unter die Vorderpfoten, dass sie an Miezens Brust liegt, rechte Hand seitlich oder von hinten zwischen die Hinterbeine, dass du ihren Bauch auf der Handfläche hast. Dann hebe an und lass Miez sich mit den VP an deiner Schulter abstützen während du mit der anderen Hand unter ihre HP gehst oder sie unter Miezens Po hälst, so, dass Miez regelrecht drauf sitzt. Der Schwanz sollte dabei gen Katzenbauch geklappt sein. Aber es kann einfach sein, dass Miez nicht gehoben, getragen will, weil sie mal schlechte Erfahrungen machte. Meine Tante Hakku hat es auch kaum ausgehalten, hoch genommen zu werden, weil die Kinder der Vorbesitzerin sie als junge Miez total nervten. Das vergaß sie nicht und es war schon ein Erfolg, wenn sie sich neben mich auf den Stuhl ( nie auf den Schoß ! ) setzte oder ich sie ein paar Sekunden lang auf dem Arm halten durfte - was allerdings erst Jahre später ging, nachdem sie lernte, ich werde sie nicht rum zerren oder lange fest halten. Grins, so Sinn los, unsensibel wie es dein Nick sagt, bist du wohl kaum, denn sonst würdest du keine solche Frage stellen, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senselessx64
07.07.2013, 16:13

danke :) Ja, ich weiß selber nicht, wieso es grade der Nick ist aber haha :D Kam einfach so, weil grad alles für mich sinnlos war

1

ich glaube es ist unterschiedlich meine katze mag es sehr gerne wenn ich mit einer hand unter dem brustkorb gehe bei ihren achseln und sie dann hochhebe und dann auf meine schulter lege und sie dann am rücken oder po festhalte manchmal ist sie auch nur neben meinem bauch hochgehalten wenn ich sie nur kurz aus dem weg haben will.meistens klettert sie auch auf meine ganze schulter^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Hand unter ihrer Brust, kurz hinter den Vorderpfoten, dann hebst du sie ein Stück nach oben, sodass du ihr Hinterteil stützen kannst. Dann kannst du sie hochheben, sie an dich ran drücken (Bitte nicht zu dolle :D) und mit ihr rumlaufen und was auch immer. Du weißt, dass du was falsch machst, wenn sie miauzt oder knurrt. ^^ Es gibt aber auch Katzen die wollen nicht hochgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dir im Weg ist, hebst du sie unter dem Brustkorb / unter den Achseln hoch und hebst sie weg.

Das tut nicht weh.

Ich bin gut erzogene Dosenöffnerin - ich lasse meine Katzen liegen und steige drüber....;-))

Wenn du sie auf den Arm nehmen möchtest, hebst du sie genauso hoch und legst ihre "Arme" oben auf der Schulter ab und stützt die "Füße/Beine" mit deinem Unterarm....oder der Hand am Po.

So fühlen sich die meisten Katzen einigermaßen wohl.....

Wenn sie dann aber immer noch runter möchte....dann mag sie einfach nicht.....das solltest du respektieren und sie höchstens hoch heben, wenn du sie aus dem Weg haben möchtest.

LG DaRi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senselessx64
07.07.2013, 11:39

oke, probiere ich gleich mal. Danke :)

0

Das muss man ausprobieren ;)
Ist nicht so leicht zu beschreiben... Ich habe selbst 2 Katzen, ich nehme sie immer am Bauch hoch, also zwischen vorder-und hinterbeinen. Ist die Frage ernst gemeint o.O?? Ansonsten ist sie einfach zu scheu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senselessx64
07.07.2013, 12:55

Ja die ist ernst gemeint. Sie ist auch gar nicht scheu, sie meckert auch immer rum, wenn man sie nett darauf hinweist, dass sie nicht machen darf, was sie will ^^ Deshalb dachte ich, dass sie nur wieder rummeckern will

0

Viele Katzen möchten generell nicht hochgenommen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen traegt man normalerweise nicht rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiezeKatze12
07.07.2013, 11:27

Wenn sie im Weg stehen schon

1

Was möchtest Du wissen?