Wie halte ich mein Zimmer im Sommer kühl?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am besten morgens wenn es noch einigermaßen kühl ist, einmal alle Fenster weit aufmachen und lüften.

Danach die Rollos runtermachen und die Fenster trotzdem auflassen.

Ein großen Handtuch nehmen, befeuchten und vor das Fenster hängen, so wird die Luft automatisch gekühlt und es bleibt kühl im Zimmer.

Wenn du Rollos hast, nutze die um dein Zimmer gegen die Sonne zu schützen und lasse Tagsüber die Fenster geschlossen um die Hitze draußen zu lassen. Sobald es abends abgekühlt hat, kannst du die Fenster aufmachen um Frischluft hinein zu lassen. Was zusätzlich den Raum kühlt, sind feuchte Bettlaken die du über das gekippte Fenster hängst. Die Verdunstung kühlt.

Versuch Tagsüber dein fenster nicht zu öffnen so kommt keine Hitze rein. AM abend wenn das wetter e abgekühlt ist dürfte es kein Proplem mehr sein :)

In dem Zimmer von meiner Mutter ist es immer richtig kalt. Sie lässt die Rollos immer unten und das Fenster ist immer oder nur in der Nacht auf.

am besten morgens früh so gegen 5 uhr lüften für länger als eine halbe stunde. danach rollo runter alle fenster zu. so kommt nacher keine warme luft in dein zimmer. nacher dann wenns schlafenszeit ist also so 2-4 uhr morgens nochmal lüften weil in der nacht die luft schön kühl ist. :DDDD

super, hab momentan aber noch Ferien und ich hatte nicht vor schon in der Herrgotts Frühe um 5 aufzustehen :D aber danke

0
  • Rollos Tagsüber unten lassen, und Nachts dann Lüften
  • Ventilator benutzen

nachts lüften, am tage fenster zu und rollos runter

Das gleiche Problem habe ich auch :(

Was möchtest Du wissen?