Wie halte ich Kekse eine Woche frisch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja..klar...in einer Blechdosen bleiben sie frisch, wenn sie weich werden sollen, einfach einen Apfelschnitz rein legen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Also ich mache ca. verschiedene 10 Sorten Plätzchen, und fange damit Mitte November an. 

Plätzchen halten sich locker 6-8 Wochen, gut verpackt auch gern 3-6 Monate

Mürbteigkekse (Vanillekipferln, Linzer Augen usw) halten in einer gut schließenden Blechdose lange und werden vom Geschmack und der Mürbigkeit besser.

Makronen und Busserln auf Eiweißbasis sind weniger lange haltbar. Zu diesen Keksen gibst du am besten ein wenig Orangenschale (Achtung: die Schale darf die Kekse auf keinen Fall berühren. Gib die Schale am besten auf ein Stückerl Alufolie). Auch hier: harte Busserln werden in einer Dose nach 1-2 Tagen wieder weich.

Pralinen und Konfekt auf Obersbasis halten nur kurz. Du solltest sie im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

Gutes Gelingen!

Deamonia 03.11.2015, 11:57

Wenn man Trockeneiweiß nimmt, sind auch Makronen monate haltbar ;) 

0

Lebkuchen, Zimtsterne und Linzer Kekse. Man kann Kekse in Blechdosen, die es jetzt zu kaufen gibt, aufbewahren, aber auch handelsübliche Vorratsdosen wie Lock und Lock. Bei Zimtsternen immer einen Apfelspalte dazu legen, damit die Sterne schön weich werden.

Hallo,

in einer Dose aufbewahren, kein Problem, die bleiben frisch.

Kekse sind im allgemeinen Dauergebäck...eben weil sie etwas länger haltbar sind. Frisch gebacken ist frisch gebacken.....aber einfrieren macht Kekse pappig.

Klar auf Alufolie in der Dose halten sie ewig die Kekse;-)

Du kannst sie einfach in einer Dose lagern die bleiben frisch :) . Bei uns sind sie dann schon immer lange vor Weihnachten in der Speisekammer, wo sie sich bei uns auch nicht lange halten (dass liegt aber nicht an den Keksen 😉).

Am besten in einer Blechdose.

Was möchtest Du wissen?