Wie halte ich ihn davon ab es zu beenden?

8 Antworten

btw - ich wurde schon den Eltern vorgestellt und eine Woche danach verlassen, das heißt also gar nichts. Manchen bedeutet diese Geste einfach nichts.

Generell kann man und würde ich auch nicht versuchen ihn von irgendwas abzuhalten denn selbst wenn du es schaffst, ist es nur eine Frage d.Zeit bis er sich doch endgültig trennt. Wenn er dir wirklich so viel bedeutet, solltest du das akzeptieren. Verliebte Männer setzten alles für einen in Bewegung, wenn er sich also nicht mal viel Zeit für dich nimmt ....

Du kannst kämpfen- kannst es aber auch seinlassen. Ich würde sagen, Du sprichst ihn einfach darauf an und sagst ihm, was Du fühlst. Sprich ganz offen darüber, und sag ihm, dass Du ihn nicht x-beliebig verletzen wirst. Schweigen ist Silber, reden ist Gold. Wenn dir was an ihm liegt solltest du kämpfen! Ich wünsche dir alles gute und schreib doch wie es geworden ist

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn er es beenden will, kannst du es nicht ändern. Verkauf dich nicht unter Wert, indem du jemandem hinterher rennst, der für dich nicht das gleiche Interesse hat, wie du für ihn.

Und nicht für jeden ist es etwas besonderes, eine Person den Eltern vorzustellen!

Wenn er die beziehung beenden möchte kannst mal gar nix dagegen tun.

Du kannst nur mehr auf ihn eingehen als du es sonnst schon tust aber,übertreib es nicht zu anhängliche mag nämlich auch keiner.

Der gesunde mittelweg oder das was er gewohnt ist wird schon richtig sein das weiter zu führen.

Ich hoffe es ist verständlich

Man sollte es beenden, wenn es nicht läuft. Vielleicht weiß er nicht was er will, ich würde mich an so jemanden nicht aufhalten.

Was möchtest Du wissen?