wie halte ich bei einem tritt das bein in der luft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es liegt an der Muskulatur.

Wenn du einen Tritt ausführst, machst du das mit dem nötigen Schwung.

Die benötigten Muskel um das Bein aber oben zu halten sind einfach zu schwach und deshalb sinkt das Bein ab.

Wenn du das im sitzen machst, ist deine gesamt Haltung verändert. Jeder Muskel hat seinen eigenen Ansatz, Ursprung, Funktion und Gegenspieler.

Jeder Muskel muß gezielt trainiert werden genauso wie die nötige Gelenkigkeit durch Dehnübungen trainiert werden muß.

Such dir Übungen raus wo du gezielt jeden einzelnen Muskel mit trainieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HamsterofDeath
30.11.2016, 11:53

irgendwie scheint mir die erklärung "zu schwach" keinen sinn zu machen. das bein hat ja immer dasselbe gewicht, d.h. es müsste, wenn ich zu schwach bin, niemals gehen, unabhängig wie der rest meines körpers positioniert ist bzw immer, wenn ich stark genug bin.

ich würde das gerne trainieren, aber wie, wenn ich die bewegung gar nicht erst ausführen/halten kann? wie fange ich an?

0
Kommentar von HamsterofDeath
30.11.2016, 12:02

mal zu dem genauen "erlebnis", das mich so verwirrt:

wenn ich liegestütze oder kniebeugen mache, dann spüre ich mehr wiederstand, je schwerer ich bin oder je mehr wiederholungen ich mache.

beim "bein oben halten" ist das nicht der fall. ich würde erwarten, dass ich beim 1. mal höher komme, und wenn mein muskel erschöpft ist ich weniger hoch komme oder das bein nicht so lange halten kann.

ich sage meinem muskel "zieh", und er scheint einfach an einem punkt x aufzuhören.

0

Ich hab mein Bein dann auf einen Hocker gelegt und gedehnt. Achja beim Tritt ist Schwung dahinter, daher ist es wesentlich leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?