Wie halb zurückgespukten Fotofilm zur Entwicklung abgeben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

nun ja denn Film komplett lassen dann weiss das Labor dass der Anfang gerissen ist und manuel eingefädelt werden muss. Bei Grosslaboren gibt es automatische Einfädler die auch defekte Filmstücke einfädeln und gleich mit einem Klebstoffband sichern. Das "kostet" oft noch einen guten Frame.

Wenn du die Kamera noch nicht geöffnet hast dann geh zu einem Fotohändler. Dieser nimmt den Film in einer Dunkelkammer oder in einem Wechselsack aus der KAmera und spult ihn in von Hand die Partone ein. Zur Not geht das auch im Dunkeln unter einer Bettdecke wenn man keine Dunkelkammer oder einen wechselsack zur verfügung hat. Der Film darf halt kein Licht abbekommen und darf auch nicht mechanisch beschädugt werden. Wenn der Filmanfang schon belichtet wurde kannst du ihn entweder abschneiden oder in die Patrone spulen. Wenn das Stück vor den ersten intakten Bildern etwa 10 cm lang ist das mehr als genügend zum Einfäden in die Entwicklungsmaschine.

Hallo!

Nachdem du den Film schon aus der Kamera genommen hast, drehe einfach mit der Hand den Film in die Patrone, bis er verschwunden ist.

Schneidest du ihn ab, bringst du die gesamte automatische Entwicklung durcheinander.

Ausserdem könntest du Glück haben, dass die ersten Bilder nicht kaputt sind, da du ja einen ordentlichen Vorspann hast, bis das erste Bild belichtet wird. Also, wenn ca. 20 cm aus der Dose heraus hängen, ist noch nichts passiert.

LG Bernd

Zum Fotoladen gehen und denen das erklären. Das ist mir vor Jahren auch mal passiert und die haben dann die Kamera in einen dunklen Sack gesteckt und da drin geöffnet.

Film ist schon raus. Die ersten 4 bilder sind futsch, die Frage ist nur dran lassen oder abschneiden? Will den film in der drogerie abgeben, da kann mir sicher keiner sagen was besser ist...

0
@xtreme232

Ich würde die dran lassen und den Apparat dann selber in einem völlig dunklen Raum "blind" öffnen und den Film von Hand komplett reindrehen.

0

Öffne die Kamera im Dunkeln und nimm den Film heraus. Dann drehst Du den restlichen Film per Hand in die Patrone und das wars.

Was möchtest Du wissen?