Wie häufig kommt es denn eigentlich vor, dass eine Frau einen Mann vergewaltigt?

Support

Liebe/r goodboy20,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

38 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Vergewaltigungen wirst du nie eine konkrete Zahl finden, weil die meisten Opfer sich schämen. Bin mir auch sehr sicher, daß die mißbrauchten Männer erst recht keine Anzeige erstatten würde mit dem Hintergrund, daß man ihnen nicht glauben würde.

Es gibt aber nicht wenige Vergewaltigungen innerhalb der Beziehungen in dem der Täter die Frau ist. Habe mal eine Reportage über Männerhäuser (das Pendant zu den Frauenhäusern) gesehen und da wurden die meisten tatsächlich auch sexuell mißbraucht.

ha, sehr witzig, das musst du mal erklären, wie das funktionieren soll. Dass eine frau einem mann eine schmieren kann, das glaub ich ja noch(obwohl ich denke, dass das mit dem Männerhaus arg übertrieben wird, wieviele sollen da drin sein, zwei?)aber einen Mann zu vergewaltigen ist biologisch gar nicht möglich!

0
@blaueFee

Nächtliche Erektionen, Morgenlatten?

Das hat nichts mit "dem Mann gefällt das doch" zu tun.

Du scheinst von Sexualität nicht viel Ahnung zu haben, wenn man sich in dieser Frage Deine Antworten und Kommentare durchliest.

Außerdem braucht es für erzwungenen Oralsex keine Erektion seitens des Mannes.

1
@Buchfink

Sehr gut! Wobei man ihr bei bei ihrer Antwort, die ganz unten steht, Recht geben muss, das die Frau vorrallem durch ihre Klitoris schnell zum Orgamsmus kommen können, da dort sehr viele Nerven sind, und in der Scheide selbst keine Nerven sind(Ein blindes Huhn findet halt auch mal ein Korn). Aber das die Klitoris nicht gereizt werden kann, wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt, möchte ich doch sehr wiederrum stark bezweifeln.

0
@goodboy21

Oh Mann, warum schreibe ich das?

.

Die Klitoris kann sie sich auch selber stimulieren und außerdem hat sie mit Sicherheit schon einen gewissen Erregungsgrad, wenn sie schon vor hat einen Mann zu vergewaltigen.

.

Von daher halte ich das gefährliche Halbwissen dieser Userin nur für einen Versuch, hier ihrem Frust über Männer Luft zu machen.

Lies Dir doch mal die anderen Kommentare durch. Außerdem glaube ich nicht, dass sie Psychologin ist (sowie es in ihrem Profil steht).

Psychologen haben mit missbrauchten Jungs und Männern beruflich zu tun und müssten es eigentlich besser wissen.

0
@Buchfink

hallo buchfink, sei froh, daß du noch nichts offenbar mit psychologen zu tun hattest. sie haben oftmals nämlich tatsächlich erschreckend wenig ahnung von menschen an sich. es ist eine ganz eigene art von "wissen", welches sie haben. eine welt für sich. wenn du einmal in diverse "psycho"bücher, ratgeber etc. hineinschaust, dann bekommst du etwas mit von diesen ansichten.

im übrigen viele viele daumen hoch für deine besonnenen und ehrlichen antworten hier, mit einem gesunden menschenverstand und sachverstand. lach

0
@Buchfink

Von daher halte ich das gefährliche Halbwissen dieser Userin nur für einen Versuch, hier ihrem Frust über Männer Luft zu machen. Sehr schön! Genau das habe ich auch schon gemerkt, das ist einzig und allein ihr Probleme hier, sonst nichts anderes. Vorrallem ihr Kommentar unten: richtig, genau so ist es, die Männer projizieren ihre kranken Fantasien auf die Frauen...und stellen es dann noch als Tatsachen hin! bestätigt meine, Pardon, ich meine natürlich unsere Aussage.

0
@blaueFee

Bevor du Antworten gibst von denen du keine Ahnung hast,solltest du dich vorher schlau machen.Maenner koennen vergewaltigt werden.

0
@netty88

Oh man, da willst du mal sehen, ob zu dieser Frage andere interessante Antworten hinzugefügt wurden und entdeckst unter deiner eigenen so einen schwachsinnigen Kommentar.

1.Auch Frauen sind nicht selten erregt, wenn sie an Vergewaltigungen denken. Manche werden erregt, wenn sie selbst vergewaltigt werden und offensichtlich auch ein paar Frauen, die sich in der Rolle des Täters versetzen. Wie wir alle wissen, üben die meisten ihre Phantasien aus. Frauen haben zwar mehr Hemmungen als Männer, aber das heißt nicht, daß sie niemals eine Straftat begehen würden.

2.Wie man einen Mann vergewaltigen kann, haben es ja inzwischen einige erläutert.

3.Wieso so männerfeindlich? Letzendlich ist es doch egal, ob ein Mann oder eine Frau das Opfer ist.

0

Auch sehr oft, denn den Trieb haben Männer wie Frauen. Aber wenn eine Frau einen Mann haben will, macht der Mann meistens von sich aus gern mit. also ist es keine Vergewaltigung sondern ein Flirt. Was du so siehst, ist meinstens Kintop.

im buch "Der siebte Tod" von paul cleave kommt das vor. man selbst ist ein brutaler frauenmörder und will gerade sein nächstes ofer mitnehmen, die ist aber auch eine mörderin, fesselt einen an einen baum und praktiziert gv mit einem. danach zerquescht sie die hoden mit einer zange. sehr zu emfpehlen

danach zerquescht sie die hoden mit einer zange Ist ja grauenhaft! -.- Na gut, ist aber trotzdem ein gutes Beispiel, was das Thema angeht, nur die diese eine handlung mit der Zange ist zu übertrieben!

0

Vergewaltigung verarbeiten

wurde als kind vergewaltigt und immer wenn ich das worf fi..en oder sowas höhre sehe ich wieder die bilder im kopf ist das normal?

...zur Frage

Wurden meine Krankenkassenbeiträge bei einer Anmeldung zur Knappschaft von meinem Arbeitgeber bezahlt ja oder nein?

hallo,

ich bin seid über 2 Monaten bei einer neuen Firma tätig(Dienstleistung). Ich habe in beiden Monaten jeweils über 120 Stunden gearbeitet mit 10 Euro Brutto die Stunde habe aberjeweils für die beiden Monaten eine Minijob Lohnabrechnung bekommen. Wo also keine Lohnsteuer,Solidaritätszuschlag und Krankenkasse bezahlt werden, bzw. es gar nicht drauf steht nur die Stunden und quasi 450Eurowas ich äußerst merkwürdig finde. Sowas hatte ich noch nie. Die Krankenkasse hat mich angerufen meinte das ich für die knappschaft angemeldet bin machten aber die Andeutung das ich nicht krankenversichert bin ??? Aber heißt das das ich jetzt Krankenversichert war für die letzten beiden Monate oder nicht ? Falls nicht muss ich doch die Gebühren dann selber bezahlen oder ? Obwohl ich mit 120 Stunden eine Teilzeit beschäftigung habe. Wer kann mir da helfen. ich habe vorhin mit meinem Chef gesprochen er sagte das er mich nur für Knappschaft angemeldet hat, sagte aber nicht das er meine Krankenkasse beiträge bezahlt. Aber mit dem Begriff "Knappschaft" kann ich kaum etwas anfangen. Eine weitere Beschäftigung habe ich nicht. Kommt jetzt die Krankenkasse mit Kosten auf mich zu ?

...zur Frage

Es geht um meinen Freund über eine Straftat die er angeblich begangen hat?

2013 ist er ins KinderHeim gekommen
-im sommer2014 soll er nachts bei einem Kind welches auch in dem Heim lebte, während es schlief,  analverkehr durchgeführt haben es also vergewaltigt
-Angeblich gäbe es auch Zeugen laut heutigen Stand
- dies soll er zwei Nächte hintereinander gemacht haben
- danach war nichts mehr
- im Winter 2015 fliegt er auf ein mal aus dem Heim raus, Grund soll die Vergewaltigung sein
*Aber wie kann das sein, wenn das 2014 passiert sein soll und es Zeugen  gegeben haben soll, dass er dann erst 2015 da rausfliegt und das nie vorher "rauskam"?
+Das erste was meiner Meinung nach total unlogisch ist
- Er ist in ein anderes Bundesland zu seiner Mutter gezogen
-Aber so gab es keine Konsequenzen
-Dann Juli 2017 ich bin gerade mit meinem Freund zusammen gekommen, da schrieb mich ein Junge an, der der beste Freund von meinem Freund  war, der auch in diesem Kinderheim war( nennen wir ihn F)
- Er meinte das mein Freund diese Vergewaltigung durchgeführt hatte und er nur nicht im Gefängnis gekommen ist weil er für ihn ausgesagt habe ( versuch um uns wieder auseinander zubringen)
-Das verblüffende dabei ist aber F ist zu diesem Zeitpunkt auch aus dem Heim geflogen wegen diesem Verdacht
-Mein freund und F waren sowohl im heim als auch danach bis ca Anfang Mitte 2017 gute Freunde, aber nicht mehr zu dem Zeitpunkt als wir zusammen kamen... F hat sehr viel Mist gebaut und das hat mein freund nicht mehr mitgemacht und die Freundschaft beendet
-Vor ca 3 Wochen meldete F sich wieder bei ihm und machte einen auf bester Freund( ich fand es keine gute Idee mit ihm wieder Kontakt zu haben aber das wollte mein freund nicht wissen
- in meinem bei sein Sprachen sie nochmal über den Vorfall und beide sagten der wahre Täter wäre gefunden
-ganz plötzlich schrieb F mich dann dieses Wochenende an und meinte mein Freund wäre es doch gewesen und schickte mir ein Brief vom Gericht
- in dem Schreiben stand Anklage von August/September 2016 wegen sexueller Vergewaltigung in diesem heim
*wie kann das sein? Das passierte doch 2014 angeblich warum heißt es da 2016??
- dazu war im März 2017 die Verhandlung gewesen
-Auch behauptet er, er hätte an dem Tag als mein freund aus dem Heim geflogen ist, eine Aussage gegen meinen Freund gemacht
+ erstens der ist doch da selbst aus diesem Grund  raus geflogen
+ die waren danach noch Jahre Freunde
* ich sag doch nicht gegen eine person aus aber bleibe mit ihm befreundet???
- und plötzlich steht jetzt am Mittwoch (11.04.18) die Polizei vor der  Tür und nimmt meinen Freund in U-Haft
Was kann passieren? Und was sagt ihr allgemein dazu??

...zur Frage

2 Probleme, wie lösen?

Hey, also ich hab heute zwei "Probleme" die mich echt nerven. Also erstens habe ich eine Musikbox oder wie auch immer man das nennen mag (Dort kann man z.B die Lautstärke von einem Gerät erhöhen) zu Geburtstag bekommen. Nach und nach wollten es meine Eltern benutzen und ich war auch damit einverstanden wenn sie es halt ab und zu benutzen. Aber mittlerweile steht das sogar in ihrem Zimmer und ich habe das einige Monate garnicht mehr zurückbekommen obwohl das einfach meins ist und weiß nicht was ich tun soll um es zurück zu bekommen weil ich auch nicht gemein sein möchte. Mein zweites Problem ist das ich halt eine relativ gute Freundin habe. Anfangs war alles noch gut aber sie verfolgt mich einfach immer und ich mag das einfach nicht mehr weil ich auch was mit anderen ALLEINE machen möchte. Ich will ja natürlich mit ihr befreundet sein aber ich brauche mein "Freiraum". Ich habe sie darauf angesprochen und sie hat es direkt falsch verstanden und dachte das ich meine das sie nervt aber das habe ich nie gesagt. Danach hat sie es wieder getan ist mir hinterhergelaufen und heute ebenfalls als ich mit einer Freundin war und sagte das sie schonmal vorgehen kann. Was tut sie? Sie sagt das sie auf mich wartet. Es reicht mir langsam einfach und ich habe noch eine andere Freundin die das selbe Problem mit ihr hatte weil meine Freundin ihr ebenfalls hintergerannt ist und sie das nicht ertragen konnte, was soll ich tun?

...zur Frage

Kann man durch eine Vergewaltigung keine Kinder mehr bekommen?

In Filmen oder so ist es ja manchmal so, dass wenn Frauen vergewaltigt werden, dass die dann keine Kinder mehr kriegen können. Meine Frage ist jetzt ob das geht und wenn wie? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass man so brutal vergewaltigt wird . Und was ist überhaupt "brutal vergewaltigen" ?

Danke schonmal im Voraus :)

MFG Clara <3

...zur Frage

Warum vergewaltigt man?

Welche Gründe bewegen einen Menschen dazu einen anderen Mensch zu vergewaltigen?? Ich finde das schrecklich und kann mir nich vorstellen was darann so toll sein soll das Leben von jemandem zu zerstören oder extrem zu beeinflussen. Wieso macht man sowas??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?