Wie häufig ist Homosexualität/Heterosexualität/Bisexualität/Asexualität?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

heterosexuell 80%
asexuell 10%
bisexuell 10%
homosexuell 0%

10 Antworten

Stimme da meinem Vorrender zu, die Dunkelziffer ist da einfach sehr hoch.

Und auch mit deiner zweiten, gutgemeinten Umfrage wirst du keine realistischen Zahlen herausbekommen, da machen 1) viel zu wenig mit 2) viele Leute die aus Spaß etwas falsches antworten und 3) viele Leute die sich im echten Leben nicht outen, werden sich hier auch kaum outen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thiqa
06.07.2011, 18:19

Die Befürchtung habe ich leider auch, auch wenn ich glaube, dass sich hier mehr Leute trauen, da das ja relativ anonym ist. Mal sehen was bei rauskommt.

0
asexuell

Asexuell und biromantisch. Ich denke nicht, dass es exakte Statistiken gibt (oder geben kann), dafür hat die menschliche Sexualität zu viele Nuancen. Die Begriffe die wir verwenden beschreiben sie ja auch nur grob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass die starken Schwankungen vor allem durch die "Dunkelziffer" zustande kommen. Viele trauen sich nicht, dass sie ihre sexuelle Orientierung offenlegen, weil große Teile unserer Gesellschaft und auch die Kirche immer noch viel zu engstirnig sind.

Meine persönliche Meinung: Jeder soll doch einfach das tun, was ihm/ihr Spaß macht, solang er/sie niemand anderen damit demütigt oder verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bisexuell

Ich denke mehr als noch vor ein paar Jahren weil es von der Geselschaft, zumindest in vielen Ländern, mittlerweile akseptiert wird. Ein genau Liste gibt es nicht! Das ist ja auch was sehr privates!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit der umfrage wird nichts -- ist nicht repräsentativ -- die quote der homosexualität liegt fast weltweit (mann und frau) bei 7 %. -- so ca. 2 % sind bi (und gleichzeitig natürlich auch homo). -- asexualität dürfte unter 1 % liegen, wodurch sich die quote der heterosexuellen von alleine ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thiqa
06.07.2011, 18:21

Danke dir!

Woher hast du die Zahlen und warum glaubst du das diese korrekt sind und nicht anderslautende Quellen?

Zur Repräsentativität: Kommt darauf an, wieviele teilnehmen. (und davon, ob die Leute ehrlich sind)

0

Was nicht statistisch erfasst ist, kann man nur über Umfragen ermitteln. Und die sind eben im besten Fall repräsentativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkInvasion
06.07.2011, 18:16

ja dann mach doch mit -.-

0
heterosexuell

Die verschiedenheit der Zahlen kommen daher ,dass uns weisgemacht werden soll Homosexualität aller Arte, sei etwas vollig natürliches und normales in der Menschheit.

Gerade gestern habe ich gelesen das es tatsächlich höchstens 2.-3 % der Bevölkerung sind .

Es wird hier massiv mit Zahlen geschwindelt,genau wie bei Abtreibungsthemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht - einfach, weil viele nicht darüber sprechen oder sich verstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heterosexuell

... aber mal von meiner antwort abgesehn. es fehlt noch homosexuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thiqa
07.07.2011, 13:10

Das gibt es aber als Antwortmöglichkeit, falls ich nichts falls gemacht habe.

0
heterosexuell

Krass, jetzt hab ich mich geoutet :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?