Wie häufig darf ein Untermieter Übernachtungsbesuch haben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für untermieter (bzw. wenn der vermieter, also du, mit in der wohnung wohnt) gelten besondere regelungen; vergl.  §§ 549 und 573c (kündigungsfristen). auf die besuchshäufigkeit (bis zu 6 wochen am stück) wirken sich diese aber nicht aus.

die nebenkosten kannst du anders verteilen, wie hier schon geschrieben wurde.

dass die whg. dir durch die häufigen besuche zu ´eng´ geworden ist, kannst du (leider) nur mit deinem untermieter persönlich klären . schließlich muss das leben in deiner whg. auch noch für dich lebbar sein! rechtlich kannst du die abstände/ häufigkeit aber nicht durchsetzen, s.o. lies dir trotzdem mal o.g. §§ zur info durch.

Wie häufig darf ein Untermieter Übernachtungsbesuch haben?

Sehr häifig und bis zu 6 Wochen, ohne dass es verboten werden kann.

Jedoch hat der Vermieter die Möglichkeit die Nebenkosten anzupassen:

Alle Infos dazu gibt es hier:

http://www.nebenkostenabrechnung.com/nebenkostenabrechnung-wann-wird-der-besuch-zum-bewohner/

MfG

Johnnymcmuff

Die 6 Wochen sind ein Ammenmärchen. Sobald der Besuch dort seinen Lebensmittelpunkt hat, ist er kein Besucher mehr.

0
@Biggi29779

Die 6 Wochen sind ein Ammenmärchen. 

Das ist nicht richtig, Gerichte sehen 6-8 Wochen als Besuch an. 

Sobald der Besuch dort seinen Lebensmittelpunkt hat, ist er kein Besucher mehr.

Wenn Jemand beabsichtigt länger bei jemandem zu wohnen oder seinen halben Hausstand mitbringt oder selber keine eigene Wohnung hat. kann man das nicht mehr als Besuch werten.

Ich weiß aus eigener Erfahrung von vor vielen Jahren. dass es ein Vermieter schwer hat zu beweisen, dass es sich nicht um Besuch handelt.

0

Kann mir der Vermieter bei Untermieterwechsel kündigen?

Hallo,

ich habe mit Erlaubnis des Vermieters ein Zimmer untervermietet seit 3 Jahren. Nun möchte mein Untermieter ausziehen und ich brauche einen neuen Untermieter. Meine Frage ist: Kann mir der Vermieter deswegen kündigen oder muss er einen neuen Untermieter akzeptieren?

Danke euch!

Pgt

...zur Frage

Muss man untermiete überweisen oder kann man auch Cash geben? Bafög.

Tag Leute beziehe derzeit bafög und mein Mieter bei dem ich als untermieter angemeldet bin will das Geld Cash... Ist das ok und was für Vorteile hat er dabei?!?!

...zur Frage

Vollmacht Fitnessstudio

Habe mich vor circa 2 Wochen, gemeinsam mit meinem Vater, bei einem Fitnessstudio angemeldet. Da ich noch nicht volljährig bin wurde die Anmeldung nur gestattet, sofern ein Erziehungsberechtigter ebenfalls einen Vertrag abschließt. Der Besuch im Fitnessstudio ist mir also ausschließlich in Begleitung eines Elternteils erlaubt. Nach meinem letzten Training habe ich mit der Besitzerin gesprochen und einen Kompromiss ausgehandelt , welcher den Besuch mit dem Vater eines Freundes zulässt. Hierfür wurde ich aber gebeten eine Vollmacht in Form eines Schreibens mitzunehmen . Soweit zu der Vorgeschichte. Also nun zu meiner Frage. Wo finde ich ein entsprechendes Muster oder eine Vorlage um Dies ohne rechtliche Lücken , fehlerfrei bei meinem Fitnessstudio einzureichen?

Danke wenn Ihr euch die Mühe gemacht habt den Text zu lesen. Hoffe auf viele Vorschläge Eurereseits .

...zur Frage

Lärmbelästigung durch schreiende und trampelnde Kinder über uns, vor 6.00 h morgens?

Hallo wir wohnen in unserer Eigentumswohnung im EG in einem 4-Familien-Haus.Direkt über uns lebt eine Familie, die mittlerweile nun 3 Kinder haben, das jüngste 1/2 Jahr alt, 5jährig und 9 oder 10jährig das älteste. Übrigens alles Jungs. Ab morgens 5.20 falle ich regelmäßig aus dem Bett, weil die Kinder oder ein anderes Familienmitglied (die Familie hat häufig Besuch von ca. 4 Erwachsenen zur Übernachtung) laut trampelnd durch die Wohnung hüpfen, als wenn sie für ein Wettrennen proben. Kurz darauf hört man dann einen Erwachsenen im Treppenhaus trampeln (noch vor 6.00 h!), dann wieder die Treppe hinauf - auch dies nicht leise, etwas hastend. 6.40 h schreien dann die Kinder so laut und hämmern oder trampeln, dass ich erneut wach werde und schließlich aufstehe. Bereits kurz vor 7.00h erklingt nochmals ein ordentliches Lärmgewitter in Form von Singen, oder Schreien, oder Getrampel oder Gestreite. Heute habe ich mir erlaubt anzurufen und etwas genervt darauf hinzuweisen, dass hier nicht alleine gewohnt wird, worauf hin die Mutter meinte - sie weiß das, könne es aber nicht ändern. Die Familie über uns wohnt in einer Mietwohnung. Die Problematik habe ich öfter angesprochen, jedoch wird wenig bis keine Rücksicht auf die Nachbarn genommen - auch das Treppenhaus wird durch die Kinder heftig verschmutzt, ungeachtet der Tatsache, dass hier noch andere Bewohner leben. Ein Hoch den Kindern, oder wie? Meine Nerven sind ziemlich angeknackst - was können sie raten?

...zur Frage

Wegen Vermieter Sorgen machen?

Hallo an alle,

vorhin stand mein Vermieter vor der Tür und hat mir indirekt vorgeworfen dass ich Untermieter hätte. Meine Nachbarn hätten ihm das so gesagt. ( Ich hatte vor ca 2 Monaten eine gute Freundin für ca 3 Tage bei mir die zu Besuch kam und sie hatte ein kleines Kind). Danach war nichts mehr in der Richtung. Ja ich habe oft besuch von Freunden, wir zocken mal und hören Musik. Öfters feiern wir auch mal eine kleine Party aber alles in gemessenen Maße, also bisher hat sich bei mir persönlich noch nie ein Nachbar beschwert. Ab und zu wenn ich Freunde hier habe dann bleiben sie über Nacht, mehr aber nicht und in der Woche ist meistens nichts los.

Der Vermieter sagt zu mir er wird die Polizei informieren und die Behörde um zu sehen wer noch außer mir in meiner Wohnung gemeldet ist. Da frage ich mich was die Polizei damit zu tun hat und wenn sich jemand in der Wohnung anmelden möchte dann braucht diese Person ein Schein vom Vermieter, also selbst wenn hier noch jemand gemeldet wäre, der Vermieter würde dies sofort bemerken da ohne diesen Vermieterschein keine Anmeldung erfolgen kann.

Kann mir jemand sagen ob ich was falsches getan habe? Ich bin mir keine Schuld bewusst und Besuch werde ich doch wohl empfangen können und wenn sein muss ist doch eine Übernachtung kein Problem oder notfalls bis zu2-3 Tage wenn die Person von weiter weg kommt.

Danke an alle

...zur Frage

Wann gilt ein untervermietetes Zimmer formal als möbliert?

Ab wann gilt ein Zimmer als möbliert? Ich habe einen Untermietvertrag. Der Vermieter will mich kündigen, im Standardmietvertrag ist das Zimmer weder als möbliert, noch als unmöbliert definiert. Ein Hochbett war drin und ein Tisch. Es steht im Vertrag, dass ein Übergabeprotokoll Bestandteil des Vertrages ist, aber es wurde keins angefertigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?