Wie hätten sich die Dinosaurier weiter entwickeln können?

6 Antworten

Uns würde es so nicht geben, wenn doch hätten wir sie bis heute locker ausgerottet, denn das können wir sehr gut.

Die Evolution wäre nicht stehen geblieben.

Die Größe von Tieren ist immer von der Verfügbarkeit von Nahrung abhängig.

Es ist natürlich schwer zu sagen in welche Richtung es geganhen wäre, das ist ja wiederum abhängig von den Mitwelt Faktoren.

Deine Fragestellung ist von vornherein falsch, denn:

Die Dinosaurier sind nie ausgestorben. Mit den Vögeln hat bis heute eine Entwicklungslinie der Dinosaurier überlebt. Und die ist sogar sehr erfolgreich.

Die Vögel sind keine eigene Klasse sondern waschechte Dinosaurier und damit "Reptilien". Sie bilden heute zusammen mit ihren nächsten Verwandten, den Krokodilen, das Taxon der Archosauria, zu dem auch bereits ausgestorbene Gruppen, wie die Pterosauria, oder Phytosauria zählen.

Genau so ist es. Endlich mal "Wissen" und kein "Halbwissen"

0

Naja, die Nachfahren der Dinosaurier sind ja schon noch vorhanden.

Der Asteroid hat halt die Umweltbedingungen derart geändert, dass eine Anpassung erfolgt ist. Wenn es keine große Änderung gegeben hätte, dann wäre auch der Evolutionsdruck nicht so groß gewesen und die bestehenden Arten hätten sich wenig geändert.

Natürlich hätten die Arten noch untereinander konkurriert und sich deshalb weiter entwickelt. Aber wohl kaum so stark, wie durch die massive Umweltänderung.

Gruß

Der Asteroid hat die Bahn für die Säugetiere freigemacht. Also ich nehme mal an, die heutigen männlichen Erdenbewohner würden sich morgens nicht rasieren sondern eher das Gesicht entschuppen .;)

gar nicht, denn sie waren evolutions-fehlversuche gewesen.

Woher ich das weiß:Hobby – Wo liegen die Ursachen für das, was in der Welt passiert?

Da die Dinosaurier heute die erfolgreichste am Land lebende Wirbeltiergruppe sind, handelt es sich keineswegs um "Fehlversuche".

0
@DwightFrye

wo gibt es heute noch dinos???????????????????????????????????

0
@nowka20

Siehe meine Antwort:

"Die Dinosaurier sind nie ausgestorben. Mit den Vögeln hat bis heute eine Entwicklungslinie der Dinosaurier überlebt. Und die ist sogar sehr erfolgreich.

Die Vögel sind keine eigene Klasse sondern waschechte Dinosaurier und damit "Reptilien". Sie bilden heute zusammen mit ihren nächsten Verwandten, den Krokodilen, das Taxon der Archosauria, zu dem auch bereits ausgestorbene Gruppen, wie die Pterosauria, oder Phytosauria zählen."

0
@DwightFrye

du sprichst von metamorphosen der uralten echsen.

ja die sind eben wesentlich verbessert und deshalb so erfolgreich.

0

Was möchtest Du wissen?