Wie hängt Deflation mit dem Marktmodell zusammen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Prozess umfassender Preissenkung hat auf den ersten Blick etwas Verlockendes, gilt aber als gefährlich. Verbraucher und Investoren erwarten weitere Preissenkungen und halten sich mit Ausgaben zurück. Wegen des Angebotsüberhangs kann es Produktionsrückgänge geben, was dann Arbeitslosigkeit zur Folge haben kann. Bruttoinlandsprodukt und Volkseinkommen sinken.

Dankeschön!

0

Alle warten dass es noch billiger wird. Keine Nachfrage trifft auf viele Angebote.

Die schönen Lehrbuchmodelle funktionieren meiner Ansicht nach bei uns nur in Teilmärkten.

Aufgrund des deutschen Niedriglohnsektors (eingeführt vor allem von der Regierung Schröder/Clement) tendiert der Verbrauchermarkt teilweise zur Deflation, trotz aufgeblähter internationaler Geldmenge auf dem Kapitalmart.

Bei den Anlagegütern (Immobilien) ist aber genau das Gegenteil deutlichst zu beobachten.

Würde man nun den deutschen Niedriglohnsektor stoppen, etwa durch stärkere Gewerkschaften, sowie den Euro abschaffen, könnte genau das Gegenteil eintreten. Die EZB-Zinsen steigen und die Immobilienpreise werden in der Folge zerfallen, aber die Verbraucherpeise galoppieren.

Was möchtest Du wissen?