Wie hält unser Körper die Körpertemperatur?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Jeder menschliche Körper hat zwei Temperaturzonen: Neben der 

  1. Kerntemperatur, die vor allem den Kopf und die wichtigsten Organe umschließt, gibt es noch die sogenannte 
  2. Schalentemperatur. Diese kann und darf je nach Notwendigkeit steigen oder sinken. Sie umfasst die Teile des menschlichen Körpers, die außen liegen, also Arme und Beine und alle Teile um die inneren Organe herum. Über diese äußere Schale nimmt der Körper Wärme auf und gibt sie wieder ab. Und darüber kann er auch die Kerntemperatur regulieren.
  • Wenn die Umgebungstemperatur zum Beispiel sehr kalt ist, gibt die Körperschale sehr viel Wärme nach außen ab. Und diese entzieht sie auch dem Körperkern. Damit die Temperatur dort aber nicht zu sehr sinkt, wird weniger Blut in die Körperschale transportiert. Die Hände und Füße kühlen dann ab und der Körper beginnt zu zittern. Dieses Zittern ist ein Schutzmechanismus. Die Muskeln bewegen sich rhythmisch um den Körper aufzuwärmen. Muskelbewegungen erzeugen nämlich sehr viel Wärme. Deshalb ist es auch gut, sich bei Kälte viel zu bewegen.http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/koerpertemperatur.php5
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.apotheken-umschau.de/Medizin/So-halten-wir-unsere-Koerpertemperatur-304969.html

Und wenn du deine Frage 1zu1 bei Google eingibst, bekommst du noch viel mehr Antworten.

Wir erhalten unsere Körpertemperatur durch ständige Muskelaktivität, durch Verbbrennung. Im Schlaf sinkt sie ein wenig ab, morgens ist sie am niedrigsten, aber auch im Schlaf sind unsere Muskeln aktiv. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
25.02.2017, 14:05

wechselarme Tiere haben entsprechend weniger Muskelaktivität, sie haben einen viel geringeren Energieverbrauch.

0
Kommentar von Taimanka
25.02.2017, 14:17

die Körpertemperatur wird erst einmal in einem Verhältnis reguliert,  innerer zu äußerer Temperaturzone. 

0

Der menschliche Körper muss seine Körpertemperatur beibehalten, weil sonst wichtige Organismen ausfallen, da Enzyme ihre Wirkung verlieren und absterben

Wechselwarme Tiere haben dieses Problem nicht, sie müssen sich um zu Überleben der Umwelt anpassen, wofür Menschen nicht in der Lage sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
25.02.2017, 13:58

Das ist aber keine Antwort auf das "Wie". Nur auf das "Warum". Dass es so ist, wie es ist, wissen wir alle.

0

Was möchtest Du wissen?