Wie hält man Brot am längsten frisch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Brot aufbewahren im Brotkasten Unverpacktes Brot, das nicht sofort verzehrt wird, hält in sauberen, trockenen und belüfteten Behältnissen und bei einer Temperatur von 12-18 °C am besten frisch. Gut zum Brot aufbewahren eignen sich Brottöpfe aus Keramik, Brotkästen aus Holz oder Plastik sowie Brotsäcke aus Stoff oder Plastik. Wenn Sie dann noch das Brot mit der Schnittfläche nach unten lagern, ist das Backwerk besonders gut vor dem Austrocknen geschützt. Tipp: Der Behälter, in dem Sie das Brot aufbewahren, sollte möglichst wöchentlich mit Essigwasser gereinigt werden, da Brotkrümel und Feuchtigkeit die Schimmelbildung fördern.

http://www.lecker.de/backen/brot/artikel-1769112-brot-und-broetchen-backen/Brot-aufbewahren-so-bleibt-Brot-laenger-frisch.html

Am längsten hält Brot in der Tiefkühltruhe (Tiefkühlschrank), das Brot wird einfrieren und sehr lange halten. Eventuell wird es ein bisschen an Geschmack verlieren, probiers mal. Es kann aber nicht sein, dass das Brot dadurch verdirbt. Auf keinen Fall darfst du das Brot in den Kühlschrank stellen, da es sonst extrem leicht durch die Feuchtigkeit und der Keime anfängt zu schimmeln. Brot nie in den Kühlschrank!

Gruß

Matroschka81 11.03.2014, 23:21

Ok danke! Aber nch der Kühltruhe und dem auftauen in der Mikrowelle wird das immer steinhart, warum?

0
eigenartig55 11.03.2014, 23:23
@Matroschka81

Wieso erhitzt du es um es aufzutauen ? Du kannst es auch in einer Tüte unter warmes wasser halten , dann wird es nur erwärmt !

1

Brot einfrieren ist eine gute Idee. Es hält sich sonst nur ein paar Tage. Wenn das Auftauen schnell gehen soll, dann benutze ich den Toaster, ansonsten lasse ich es von alleine auftauen und es schmeckt dann auch. :-)

Ich friere das Brot auch immer ein und lasse es über Nacht in dem Tiefkühlbeutel langsam auftauen.

Ich friere schon seit Jahren mein Brot in Scheiben zu 2-3 Stück ein.

Früher wurde es immer recht schnell schimmlig, vor allem, wenn Körner
drin waren. Seit ich es so mache, passiert das nicht mehr!

In Scheiben schneiden lassen und dann in Plastiktüten einfrieren dann 2, 3 Scheiben bei i200 Grad ein paar Minuten aufbacken oder in den Toaster, frisch wie beim Bäcker

in einem Brot Korb. Wir haben einen Brot "Korb" aus Keramik mit einem Holz deckel und da drinnen hält das Brot sehr lange.

Ich kauf ein Grosses, schneide es in 3 Teile und frier zwei ein. Wenn ich morgens das Stück rausnehme ist es bis mittags garantiert aufgetaut, und das OHNE Mikrowelle!

Matroschka81 11.03.2014, 23:29

Ja natürlich, ich benutze die Mikrowelle auch nur wenn es schnell gehen muss.

0

Ich lasse es schneiden und friere es meist ein. Taue es dann Toaster auf.

AlphaundOmega 15.03.2014, 11:11

Ich lasse es auch schneiden, aber einfrieren lohnt meist nicht da es schneller gegessen wird als es eingefroren und aufgetaut werden würde ;)

1

Im guten alten Brotkasten :)

Was möchtest Du wissen?