Wie hält man als Berufstätiger einen Hund ohne ihn während der Arbeit alleine zu lassen?

19 Antworten

Hallo,

Viele Stunden Alleinesein ist für einen Hund, der ein soziales Rudeltier ist, ein absolutes No-Go.

Es geht bei dem Alleinesein auch nicht um die Problematik des
"Müssens", denn das schafft ein erwachsener gesunder Hund problemlos,
sondern es geht um das ALLEINESEIN.

Es Monate dauern, bis man den Hund auch nur kurzzeitig
alleine lassen kann - denn auch erwachsene Hunde können das nicht
"automatisch", nur weil sie erwachsen sind.

Verantwortungsvolle Hundehalter haben

- eine gegenläufige Arbeitszeit,
- oder einer arbeitet Teilzeit,

- oder einer arbeitet Zuhause

- oder der Hund hat einen Hundesitter oder einen Platz in einer Betreuung (dann sollte man sich aber fragen, warum man überhaupt einen Hund als Begleiter haben möchte, wenn niemand Zeit für ihn hat)

- oder man hat das Glück, den erwachsenen und gut erzogenen Hund sogar mit zur Arbeit nehmen zu können (ist aber selten)

- oder ein Partner ist als Hausfrau oder Hausmann den ganzen Tag über daheim

jedenfalls ist geregelt, dass die Zeit des Alleineseins nicht länger als 4 - 5 Std. beträgt.

Wahre Tierliebe zeichnet sich darin aus, dass man das Wohl des Tieres
ÜBER seine eigenen Wünsche stellt und lieber auf das Tier verzichtet,
als ihm Unzumutbares zuzumuten.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich arbeit nur 3 Stunden pro Tag und gehe vorher mit meinem neuen Pflegehund gassi. Und damach auch. So werden es 5 Stunden und wenn Betreuung gebraucht wird - habe ich jemanden. Bisher ging es auch ohne und Chef hat nix dagegen.

0

Ich habe das Glück meine Hunde mit in die Arbeit nehmen zu können. Was aber auch nicht immer einfach ist. Man muß sich dann schon klarmachen, daß es keine Mittagspausen mehr mit den Kollegen gibt, daß man im Winter und bei Dreckwetter ständig Klamotten zum Wechseln dabei haben muß, es auch keinen Spaß macht, nach dem Mittagsgassi mit dreckigen und nassen Hunden wieder im Büro zu erscheinen etc.   Ganz zu schweigen davon, wenn der Hund mal Durchfall oder Blähungen hat.... :-)    Aber es geht.

Den ganzen Tag alleine lassen würde ich einen Hund niemals. Das ist für mich die schlimmste Form der Tierquälerei - einem so sozialen Rudeltier quasi "Einzelhaft" aufzubrummen.  Das geht gar nicht.

Geh doch am Wochenende und in Deiner Freizeit mit Tierheimhunden spazieren oder engagiere Dich anderweitig in dem Umfeld.  Es gibt z.B. viele Leute die froh sind, wenn jemand mal den Hund auf einen längeren Spaziergang mitnimmt (ältere Menschen z.B. die nicht mehr so gut zu Fuß sind,  Familien mit Kindern die vielleicht mal was unternehmen wollen wo der Hund nicht mitkann usw..)   Schau Dich in Deiner Nachbarschaft um - vielleicht ergibt sich was.

Aber tue das einem Hund nicht an, ihn den ganzen Tag einzusperren. Du wirst keine Freude an dem Hund haben, der dann nämlich ganz schnell entweder Verhaltungsstörungen entwickelt, Deine Bude umdekoriert, das ganze Haus zusammenbellt oder je nach Charakter - nur noch depressiv in der Ecke liegt.

Man legt sich keinen Hund zu.

So einfach ist das.

Warte bis dein Lebensplan dir Zeit für einen Hund schenkt, alles andere ist purer Egoismus.

Selbst wenn du die Arbeitszeiten abziehst kommen diverse Freizeitaktivitäten und Pflichten hinzu, die den Hund wieder allein bleiben lassen.

Wer Hunde liebt, tut ihnen das nicht an.

Nicht zu unterschätzen sind die Unarten, die zu wenig Zeit für einen Hund mit sich bringen. Guten Gehorsam kannst du dann auch vergessen, weil die Bindung zum Hund fehlt..

Viele Hundehalter haben mit ihrem Wunsch bis zur Pensionierung gewartet.

Wie kann ich es schaffen meine Mama für einen Hund zu überreden?

Meine kleine Schwester und ich haben es schön fast geschaft, dass wir einen Hund bekommen. Wir haben nur das Problem was mit dem Hund ist wenn wir in der Schule sind und meine Mutter in der Arbeit? Die ist zwar nicht immer in der Arbeit, aber sie hat gesagt, dass sie dann ihre Ruhe haben will. Ich habe auch schon oft gesagt, dass man den Hund vielleicht alleine zu Hause lassen kann. Kann man den Hund z.B. in mein Zimmer mit Futter und Wasser und Spielzeug lassen? Und kann man einen Hund ungefähr viereinhalb Stunden bis fünf Stunden alleine lassen?

...zur Frage

Wird Hund entfremdet, wenn während der Arbeit bei Oma?

Ich habe mir meinen Traum vom eigenen Hund erfüllt. Nun stellt sich die Frage, ob ich ihn während ich bei der Arbeit bin zu Hause lassen soll oder bei der Oma abgeben soll? Ich habe Angst er wird dann zu sehr auf sie geprägt und zu wenig auf mich? Andererseits will ich ihn noch nicht alleine lassen. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Kann ich einen Chihuahua 8 - 9 Stunden (während der Arbeit) alleine lassen?

Kann ich einen Chihuahua 8 - 9 Stunden (während der Arbeit) alleine lassen? Ich meine jetzt keinen Welpen, sondern einen ausgewachsenen Hund bzw wenn ich mir einen Welpen holen würde, kann ich ihm das alleine bleiben langsam beibringen?

Hat jemand Erfahrungen?

...zur Frage

wie lange hält ein mops alleine aus?

wir wollen uns einen mops zulegen aber die eltern arbeiten und die kinder sind in der schule. der hund ist dann 2x pro woche 4 stunden alleine und 2x 5 stunden und einmal 8 st - freitags bis sonntah hat er unsere volle aufmerksamkeit - ist das ok? was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?