wie hackt man holz richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein alter Spruch lautet:

"Wie der Vogel scheisst, so der Baum reisst"

Das Bedeutet, wenn erkennbar ist was bei dem Klotz mal Oben und Unten war (Baumstämme sind ja in der Regel konisch) dann auch von oben nach unten hacken. Naja, und die Axt in beide Hände, den Klotz nicht festhalten beim Zuschlagen. Bei Klötzen mit grösserem Durchmesser am Rand beginnen. Also in Rechts-Links Richtung dann schon in der Mitte vom Klotz,aber in Axt-Längsrichtung auf der Dir zugewandten Seite.

Vielleicht hilft dir dieser Link weiter: http://www.hellweg.de/Default.aspx/G/111327/L/1031/R/-1/T/131034/A/1/ID/132918

für dicke baumscheiben brauchst du eine axt - mit einem beil kommst du nicht weit. die axt sollte scharf sein. informier dich in dem zusammenhang mal übers schärfen: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=14990 ein guter, schwerer hackklotz, etwa 60/70 cm hoch, ist auch wichtig. und das treffen an der richtigen stelle ist reine übungssache. übrigens: wenn die axt stecken bleibt, das ganze umdrehen und auf die rückseite der axt fallen lassen. holzhacken kann richtig laune machen, viel spass!

und dient unwahrscheinlich dem Frustabbau ..:-)

0

Was möchtest Du wissen?