Wie habt oder hättet ihr in der Situation gehandelt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hätte vermutlich genauso wie dein Vater reagiert. Die wahrscheinlichkeit dass es ein Betrüger war ist vermutlich recht hoch. Warum fragt er an der Bushaltestelle denn nicht nach Geld?

Grundsätzlich hätte ich nichts dagegen jmd Geld für den Bus zu geben. Aber es kommt einfach auf die Situation an. Wer bei mir klingelt und Geld will, dem Vertaue ich nicht (höchstens dem Gerichtsvollzieher :D).

Zu viele Kriminelle nutzen aktuelle Situationen einfach schamlos aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte erst gar nicht auf gemacht, allgemein bei Fremden Personen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kommen in Bussen aus Rumänien und müssen einen Großteil abliefern (Maffia). Es wird empfohlen nichts zu geben, dafür zu spenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute kannst Du sorglos wegschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte ihn auch weg geschickt weil das doch sehr komisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine sudeuropäische organisierte Abzockmasche, ebenso wie das gewerbsmäßige Betteln auf den Straßen. Es kann auch zum Ausbaldowern dienen, ob jemand zu Hause ist und ob es was zu Klauen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?