Wie habt Ihr mit dem Rauchen aufgehört?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe im Aug. 2005 aufgehört. Habe auch über 20 Jahre stark geraucht, auch gekifft. Endlich Nichtraucher gelesen und Zyban vom Arzt geholt, dann aufgehört mit ärztlicher Betreuung und obwohl es mir niemand zugegtraut hat, habe ich es geschafft. Nachher: nie auch nur einmal eine Zigarette anzünden, sonst ist man sofort wieder drin im Elend ;-). Habe ca. 15 Kilo zugenommen (hatte vorher eher Untergewicht) und jetzt wieder 8 abgenommen, bin also ca. 3 Kilo über "normal", was akzeptabel ist. Man muss sich einfach Zeit lassen, nicht selbst stressen und sein Gehirn "umpolen" auf die neue Lebensphase, die kommen wird. Viel Glück!

Morgens vor der Tür eine Zigarette geraucht und mir bei der Hälfte gedacht wie blöd ich doch eigentlich bin. Bezahle viel Geld damit ich in der Kälte stehe, mich vergifte und große Krankheiten in Kauf nehme und dazu auch noch ekelhaft stinke. Dann habe ich die Kippe ausgemacht bei der Hälfte und seitdem nie wieder eine angefaßt. War vor gut einem Jahr und ich hatte lediglich in der 1. Woche mal ab und an das Verlangen. Denke bei mir hat sich der besagte Schalter umgelegt, den man auch braucht um aufzuhören. Viel Erfolg!"!

Wer sagt, dass ich aufgehört habe? ;-). Es gibt gute Literatur zu diesem Thema...auch Akkupunktur soll manchen geholfen haben....

Hallo hilfe , ich dreh durch!

Soll ich mit dem Rauchen aufhören? was als kleiner war am anfang als kleiner Spaß gedacht , nun hab ich aber wirklich keine Kippen gekauft und war stattdessen mit meiben Sohn im Garten, da ging es auch aber jetzt merk ich das ich grade doch anfang nervös zu werden....wer hat erfgolgreich aufgehört zu rauchen und kann mir sagen wie man das durchhält ?

Als ich das erste mal aufgehört habe (Schwangerschaft) war das nicht so schlimm...

...zur Frage

ich habe aufgehört rauchen aber merke nichts wegen veränderungen 1Tag aufgehört aber mir ist schlecht kann das wegen dem rauchen sein wenn medke ich was?

Wenn merke ich was ?

...zur Frage

Habe mit dem Rauchen aufgehört, kann man mit Atemübungen, dem Schmerz in der Lunge vorbeugen?

Also ich habe gestern mit dem Rauchen aufgehört und war heute laufen, meine Lunge hat nach kurzer Zeit schon ganz schön weh getan, das ging nach dem ich so 10 Minuten tief durchgeatmet hatte, wieder vorbei. Gibt es die Möglichkeit solchen Schmerzen vorzubeugen? Und wenn ja was muss ich tun damit ich ein Optimales Ergebniss ohne Schmerzen erreichen kann?

...zur Frage

Warum hustet man wenn man mit dem rauchen aufgehört hat?

...zur Frage

shisha als nichtraucher

hab vor 3 monaten mit dem rauchen aufgehört

hab überhaupt keine probleme mehr mit dem nicht rauchen und will auch garnicht erst wieder anfange

ich hab es aber immer geliebt immer sommer eine shisha zu rauchen

die frage die sich mir stellt :

kann ich eine shisha rauchen (3-4 mal im sommer ) ohne rückfällig zu werden ??

...zur Frage

Aufgehört zu Rauchen eine Frage

Hey Leute, ich hab bisher zwei Wochen aufgehört und heute eine Zigarette geraucht wieder. Nur um es auszuprobieren (und das Verlangen war zu groß) hab aber auch kein Verlangen nach noch einer.

Jetzt zur Frage, ich habe davor pro Tag ca eine Schachtel Kippen geraucht und ich habe gehört wenn man aufgehört hat und wie bei mir nach zwei Wochen wieder eine raucht, dass der gesundheitliche Zustand der Lunge und das Befinden und die Entzugserscheinungen wieder wie am Anfang sind (Zu dem Zeitpunkt wo man aufgehört hat.) Stimmt das? oder wie ist das?

LG und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?