Wie habt ihr euren 18ten Geburtstag gefeiert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich habe meinen 18. zusammen mit 2 Freunden zusammen gefeiert.


Wir haben halt einen Raum gemietet und bezahlt (waren ca. 300 Euro) und dazu noch ein bissl Alkohol und auch non-alkoholische Getränke geholt.(Unsere Kumpels - ca. 40 Leute - haben sich trotzdem zusätzlich noch etwas an Trinken mitgebracht) Im Endeffekt hat jeder so 150 bis 170 Euro ausgegeben, aber das war es wert. Wenn man einen Raum mietet, muss man nicht allzu sehr darauf achten, wem genau/wieviel man einlädt. Natürlich passen in den meisten preislich moderaten Räumen keine 500 Leute, aber auf jeden Fall um ein vielfaches mehr als in ein Zimmer oder in eine Wohnung.

Manchmal muss man abwägen, welcher Freund jetzt noch passt, obwohl man einen anderen genauso mag. Dann ist es gut, dass man viel Platz hat.

Man muss natürlich trotzdem aufpassen, dass nichts kaputt geht und man für den Schaden aufkommen muss. Also auch darauf achten, dass man vernünftige Leute einlädt und nicht jeder noch 3 Unbekannte mitbringt.

Falls du (ob mit oder ohne das Zusammenlegen mit anderen Freunden) für einen Raum + Verpflegung kein Geld hast, kannst du auch sagen, dass jeder Gast beispielsweise 3 Euro Eintritt bezahlt und seine alkoholischen Getränke selber mitbringt. Sodass du nur Cola, Wasser etc. und Knabberzeugs holst und sich deine Gäste um sich selbst kümmern. Dann darfst du aber auch keine mega Geschenke erwarten. Aber, wenn es dir nur um eine geile und unvergessliche Party geht, dann sind 3.453 Geschenke ja erstmal Nebensache.

Das lohnt sich halt dann, wenn du zu deinem 18. mal wirklich ein bisschen auf den Putz hauen willst und viele Freunde und Bekannte einladen magst.

Wenn du es in einem engen Kreis halten willst, dann reicht natürlich auch eine gemütliche Runde bei dir Zuhause.


Du könntest auch einen Tisch in einer Bar reservieren und ein paar Getränke ausgeben. Jedoch musst du halt darauf achten, dass dorthin dann nur Leute mitkönnen, die ebenfalls schon 18 sind.


Wenn du im Sommer Geburtstag hast, kannst du natürlich auch irgendwo draußen feiern. Man könnte zelten gehen oder eventuell in einem relativ großem Garten feiern.


Liebe Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoyoyo666
25.10.2016, 13:13

ups...ein "zusammen" zu viel

0

Miete Dir vielleicht etwas. Diesen Raum kannst du dann ganz nach deinen Wünschen gestalten. Eine Freundin von mir hat ihren 18. im Star Wars Style gefeiert. Das war sehr geil. Es war sehr dunkel und es gab Schwarzlichter. 

Hol auf jeden Fall genug Getränke als Basis für Deine Gäste. Meistens bringen die auch was mit :) Und sorg für ein bisschen Knabberzeug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit Freunden in einer Bar und sind danach ins Casino gegangen. Was meine Idee davor war, war betrunken/ angetrunken ein "Kinderparadies" zu mieten, also eine Halle wo es alles mögliche für kleine Kinder gibt wie z.B. Trampolin, Kletterburgen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufgrund von mangelnden finanziellen mitteln haben wir einfach bei "unserem" abgelegenen platz im park ein lagerfeuer genacht, bissl was auf n einweggrill geworfen, und ganz viel alkohol gehabt. also im vergleich zu manch anderen 18er partys eher bescheiden haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Lagerfeuer. Auf einer großen Wiese. Gitarre war dabei, alle haben etwas mitgebracht. Es ist unvergesslich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi girlfrommunich,

an meinem 18. Geburtstag war ich alleine, da alle erwerbstätig sind und keine Zeit (vormittags bis nachmittags) hatten.

Also wurde ich mal etwas kreativ, was sehr infrequent bei mir
vorkommt, da ich echt faul bin. Naja also ich habe Folgendes gemacht:

ich habe mir ca. eine Woche vorher einen großen Sack gekauft, indem
ich eine Auswahl an kleinen Geschenken reinlegte. Es waren z.B.
Wunderkerzen & Fontänen von pyroland.de oder kleine Plüschtiere von
Nanu-nana, sowie Kissen.

Mit diesem recht gefüllten Sack bin ich einfach unangemeldet in eine
Kita / Kindergarten in meiner Nähe erschienen und habe die Geschenke
verteilt. Die kleinen Kiddies waren hellauf begeistert, die Erzieher
genauso, da noch niemand so eine tolle Idee hatte - erstrecht nicht an
seinem eigenen Geburtstag!

Naja und im Allgemeinen war ich auch sehr glücklich, dass ich etwas zurückgeben konnte!

War ein toller Geburtstag =)

LG von Warnemünde nach München!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?