Wie habt ihr eurem Hund beigebracht mit zum Pferd zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was hälst su von einer Schleppleine? So kann er sich nicht zu weit von die entfernen, aber trotzdem noch die Gegend erkunden 😄

Oder aber du versuchst es mit Bestechung 😏 Also immer wenn er brav bei Dir bleibt oder auf rufen sofort kommt, gibt's sein Lieblingsleckerlie 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
10.02.2016, 17:55

Danke für den Stern ☺️

0
Kommentar von Goodnight
24.04.2016, 22:06

Absolut der Schlechteste Rat den man zu dieser Frage geben kann. Das ist lebensgefährlich für Hund, Ross und Reiter!

0

Ich habe beim Pferde fertig machen meinen Hund in die Box getan. Das währe vielleicht auch eine Idee für dich? Und wenn es dann losging mit Hund und Pferd hatte ich keinen Stress

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich meinen Hund am Stall dabei habe, ist sie auch nicht nur bei mir sondern schnüffelt sich über den ganzen Hof. Das Grundstück verlässt sie allerdings nicht, ist aber bei fast allen "Stallhunden" so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponys1234
08.02.2016, 09:45

Meiner verlässt das Grundstück aber. Deshalb die Frage ;)

0

Unserer wurde zum einen von klein auf dran gewöhnt mit zu den Pferden zu fahren, zum anderen muss das erst mal "trocken" trainiert werden, dass er beim Spazieren gehen bei Fuß geht. Dann erst klappt das auch auf dem Pferd beim Reiten oder eben neben der Kutsche (sofern er nicht mitfährt sondern läuft.

Ansonsten darf er natürlich schon laufen, wohin er möchte. Abrufbar muss er aber trotzdem immer sein, alles andere wäre (mir) viel zu gefährlich und unverantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponys1234
08.02.2016, 10:13

Das ist mir schon klar. Er hört beim spazieren gehen,... auch super und ist immer bei mir und auch "bei Fuß" kennt er. Ich kann ihn auch zum reiten mitnehmen. Das ist alles kein Problem, aber wenn ihr auf dem Hof sind schaltet er völlig ab. Da hört er nicht mehr und gar nichts.

0
Kommentar von ponys1234
08.02.2016, 10:26

Danke :)

0

Also ich kann nur von dem reden was meine Tante tut mir ihren Hunden (sie ist Reitlehrerin) die Hunde sind nicht immer bei ihr sondern laufen schon frei auf dem Hof herum und verlassen aber auch das Grundstück nicht. So habe ich das bisher aber auch von allen Hundebesitzern in verschiedenen Stallungen erlebt. 

Gibt es denn gründe dafür das er dauerhaft bei dir bleiben muss oder verlässt er wenn er sich umsieht auch das Gelände? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponys1234
08.02.2016, 09:43

Ja, er verlässt den Hof und schließt sich Spaziergängern an. Deshalb wäre es mir am liebsten, wenn er bei mir ist! ;)

0

Mein Hund ist nie weg gegangen. Aber wenn er abhauen würde, dann würde ich ihn wohl anleinen oder im Auto lassen bis es los geht. Das 2 geht natürlich nur bei kühlem Wetter. Ansonsten hilft nur gleich zu reagieren, also den Hund garnicht erst herum streuen lassen sondern gleich zurück rufen und ihm einem Platz zu zu weisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?