Wie habt ihr eure Leistungsfächer gewählt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe die Fächer genommen, die mir am meisten Spaß gemacht haben und für die mir das Lernen leicht gefallen ist :) Klar spielt der Lehrer dabei eine wichtige Rolle, aber im Normalfall weiß man nicht, welcher Lehrer welches Leistungsfach übernimmt... Da könntest du dich höchstens erkundigen, doch auch da gibt es keine Garantie, dass du einen bestimmten Lehrer (nicht) bekommst.

Such dir das aus, von dem du glaubst, dass es dir leicht fällt und easy zu lernen ist :) Im Prinzip sind die Lehrinhalte in den Leistungsfächer auch ähnlich zu denen in den Grundfächern; sie werden nur vertieft und ausgeweitet. Versuch, dir keinen großen Kopf zu machen. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir darüber Gedanken machst, in welchen Abifächern du gerne geprüft werden würdest und auf welche Weise. Ich wünsche dir viel Glück dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch überall gleich gut (1-2 Ausnahmen) und habe dann die zwei Fächer gewählt, die mir am meisten Spaß gemacht haben und mich evtl. beruflich weiter bringen, also bei meinem Studium.

Habe Mathe und Bio gewählt und keine Sekunde bereut. Auch wenn der Mathe LK langeweilig war, weil viele drin waren, die Mathe nicht konnten und den Kurs sehr aufgehalten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaaaaaa12333
23.01.2017, 12:19

Ist es sinnvoll nach Lehrern zu wählen ? 

0

Was möchtest Du wissen?