Wie habt ihr eure Eltern zum Kauf von DJ-/Studioequipment überredet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist eigentlich ganz einfach - du brauchst das ganze zeuch überhaupt nicht für den Anfang.

Es gibt fast für jedes Plugin ne kostenlose Alternative - Starte doch mit ner USB soundkarte (50-150€ in dem Bereich) nem Launch pad ( 100€) und freier Software (gibts milionen geile Sachen) - und dann kristalisiert sich nach und nach raus was du genau brauchst und dir wünschsts weil das genau dein Ding ist - und dann machste nen Ferienjob und/oder lässt dir das zu Geburstag/weihnachten schenken-

Hab schon FL und das Steinberg UR22-MKII. Will eben endlich diese f*****g Monitore haben, da mir das Interface sonst immoment NIX bringt...:/

0

Also ich trage jetzt seit 4 Jahren Zeitung aus und hab eine supertolle PA von Thomann.

Also ich hab das alles nach und nach aufgebaut, also mit kleinem Anfangen und sich weiter hocharbeiten.

Ich denke das keine Eltern ihrem Kind einfach mal so 1000€ in die Hand drücken 😉

Hahah leider:D 

Wobei n Kumpel von mir alles in den Arsch gesteckt bekommt was er will, letztens z.b. bekam er erst ein 5000 Euro Fahrrad... naja wer's braucht. Also ich glaub ich würde es auch nicht machen, wenn ich Dad wäre

0

Was möchtest Du wissen?