Wie habt ihr euch zur ersten Brille überwunden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey Luca,

Ich bin 17 Jahre alt und trage mittlerweile seit 3 bzw. 4 Jahren eine Brille. Anfangs habe ich mich auch gar nicht getraut eine Brille auf zu setzen, ,,anfangs" ging 1 Jahr lang. Doch irgendwann hab ich gemerkt, dass man die Meinung Anderer in dem Fall einfach ignorieren muss. Es geht unter anderem auch um deine Gesundheit, die du gefährdest(zwar nicht arg aber schon etwas...). Bei mir war die Reaktion damals sehr naja wie soll ich sagen, eher positiv als ich erwartet habe. Natürlich muss man 10 mal die selbe Antwort geben warum man jetzt auf einmal eine Brille trägt, aber das ist wohl normal. Wenn du die die Haare schneidest und mir einer neuen Frisur in der Schule auftauchst, wird es auch angemerkt. So ist es auch mit der Brille. Solange DU kein Problem damit hast, haben die anderen auch kein Problem mit. :)) stehe einfach zu dir und sei selbstbewusst!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch! Brille tragen ist ganz normal und keiner wird dich auslachen. Viel eher wirst du ein paar neugierige Blicke bekommen oder Komplimente, wie sehr dir die Brille doch steht. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Luca, 

ich habe auch erst mit 16 eine Brille bekommen und es kamen natürlich Sprüche wie: "du siehst jetzt so viel intelligenter aus". Allerdings wars das schon.. 

So wie du irgendwann den Rahmen der Brille nicht mehr siehst, so denkst du irgendwann nicht mehr daran, das du überhaupt eine Brille auf hast. 

Versteck dich nicht.. das macht alles nur noch schlimmer. Außerdem sind 16 Jährige definitiv nicht aus dem kindischen Alter raus.. nur mal so^^ 

Also ich musste mich nicht überwinden meine Brille zu tragen.. ich will gute Noten und vor allem, dass Bild an der Tafel lesen können, da ist es mir doch egal, was andere denken könnten. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dich doch mal wieviele Leute eine Brille benötigen. Am Anfang werden noch Fragen kommen, wie du brauchst eine Brille oder siehst du intelegent aus. Ich hab einfach überhört oder wenns  mir zu blöd wurde gesagt, jetzt sehe ich erst wie schrecklich Du aussiehst. Aber du brauchst wirklich keine Angst haben die öffentlich mit Brille zu zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab meine Brille seid dem Ich 3 bin . Es war so : Ich hab eine Hornhaut verkrümmung und da sieht man wirklich nichts xD alles mehr als normal verschwommen ...aber komischerweise die ersten 3 jahre meines Lebens ging es wunderbar ...dann eines abends hab ich vorm tv gesessen und hab mein papi gesagt: papa Ich sehe nicht gut ...darauf hin am selben abend zum optiker und eine Brille bestellt " ^^ damals war das fand Ich cool und man brauchte sich nicht zu schämen , für deine Augen kannst du nichts ^^ also Ich finde zb. Ich sehe nur mit Brille besser aus , ohne denk Ich man sieht meine Augenringe immer zu sehr und du solltest sie einfach tragen xd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste mich nicht überwinden, ich wollte wieder normal sehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?