Wie habt ihr euch verliebt, und wie wusstet ihr dass es genau diese Person ist und wie ist dieses Gefühl?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In meinem Fall hat das fast ein dreiviertel Jahr gedauert, in dem wir uns zwar jeden Tag gesehen haben und auch viel miteinander abgegeben haben, aber ich mir immer unsicher war, ob sie mich liebt oder nicht, weil sie noch sehr jung war. Und ihr ist es genauso gegangen, dass sie zwar in mich verknallt war, aber nicht wusste ob und wie sie sich mir nähern sollte. 

Eines Tages ist mir dann in einem Gespräch mit ihrem Vater herausgerutscht, dass ich sie über alles liebe und das hat sie gehört. Ihr Vater war damals mein bester Freund (obschon er ein gutes Stück älter war als ich), aber er hatte Krebs und ist dann bald danach gestorben. 

In dieser Zeit war ich dann einfach für sie da und hab sie getröstet aber sobald ihr ärgster Kummer wegen dieses Verlusts überstanden war hat sie mich einfach geküsst. Ab da waren wir dann zusammen und es war die Liebe meines Lebens - die größte Liebe, die ich mir nur vorstellen kann. Leider ist sie und ihre Mutter vergangenes Jahr bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ich möchte keine Sekunde vermissen, die ich mit ihr verbracht habe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanIsMyName
06.03.2017, 19:47

Das tut mir unfassbar Leid. Das ist echt nicht fair. Verdammt das ist sehr traurig. Es tut mir echt sehr Leid. Ich wünsch dir das Beste!

0

Wenn du dir Gedanken deswegen machst, dann glaub mir du wirst es wissen! ^^

Aber ich erzähl dir meine Geschichte gern! Ich lernte sie vor vier Jahren kennen, das Problem war, dass ich sie nur drei mal im Jahr sehen konnte.

Vor zwei Jahren kam sie dann auf dieselbe Schule wie ich. Ich freute mich, aber ahnte nichts was Gefühle für sie angeht, da ich erst vor kurzem noch jemanden hatte, mit dem ich unglücklich war. Irgendwann wollte ich sie dann aber immer beobachten, fühlte mich aufgewühlt und glücklich wenn sie nur an mir vorbei lief und dann tauchte sie noch in meinen Träumen auf. So wusste ich irgendwann, dass ich sie liebe.

Noch fragen? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte ihn zuerst gar nicht. Er flirtete aber heftig! Er war äußerlich überhaupt nicht mein Typ. Und dann lernte ich ihn besser kennen. Er hatte unheimlich viel Humor und war aufmerksam. Und praktisch veranlagt (Kochen, waschen, Putzen). Und dann wollte der den ersten Kuss. Und dann hatte ich weiche Knie. :)  Und da war es um micht geschehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein jetziger (und erster) Freund war damals nur ein guter Kumpel von mir. Ich habe mich sehr gut mit ihm verstanden und mit der Zeit lernte ich ihn besser kennen und lieben :D
Ich war mir sicher, dass er der Richtige ist, weil ich mich bei ihm wohl und geliebt fühle, ich mich zu ihm hingezogen fühle und ich ein Gefühl der "emotionalen Freiheit" spüre, wenn ich Zeit mit ihm verbringe. Ich kann ihm alles anvertrauen und über alles mit ihm reden. Ich habe furchtbar viel Spaß mit ihm.
Zusammengefasst: Er ist die beste Person, die ich jemals kennenlernen durfte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einem Geburtstag. Ich beschreibe es als behaglich und aufgedreht zugleich. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verliebt hatte ich mich wegen ihre Ausstrahlung/Charakter

Deine zweite Frage...beantworte ich allgemein.

Wenn du jeden Morgen aufwachst und dich...egal wie viel Zeit vergehen...immer wieder aufs neue verliebst...dann ist das fürs Leben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?