Wie habt ihr Abgenommen? Wie soll ich vorgehen? Habt ihr Tipps? Möchte 8kg Abnehmen!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich bin mal zu den WeightWatchers gegangen. Das Prinzip mit deren "Punkten" hat nicht nur geholfen (8 kg in gemütlichen 6 Wochen), sondern auch täglich den inneren Schweinehund besiegt, der unglaublich schlau ist, wenn es darum geht, uns selber zu betrügen :-) Gleichzeitig ist dort grundsätzlich alles Essen erlaubt, es ist keine "Diät" im Sinne von "du darfst dies und jenes nicht essen". Das hätte ich nie durchziehen können! Wichtig ist dabei auch täglich genug trinken und körperliche Betätigung.

Bau Dir mal eine Ernährungspyramide auf. male eine Pyramide und unterteile sie in 6 Abschnitte. Verteile nun Getränke,Obst Gemüse, Fleisch und Milchprodukte auf die Spalten so wie Du es für richtig empfindest. So habe ich es auch gemacht und bin mit meiner Pyramide zun Arzt gedangen sie zu zeigen und ich lag mit80% da neben. mit der Aufstellung von meinem Arzt und dem guten Rat gib mir FÜNF(3x Obst,2x Gemüse), habe ich in 12Monaten 46 Kilo abgenommen. Ich aß kein Gemüse nun geht ohne nichts mehr!

Entweder machst DU am Wochende viel Sport joggen usw. Oder du gehst in einen Verein dann bist DU nicht so allein, da hat man auch viel mehr Spaß..... Und hunger nicht... sonst nimmst du nur zu versuch mal ein bisschen weniger fettige sache zu essen.

Bei mir hat die sog. "Roberto-Diät" Wunder gewirkt. Ich habe zwar in einem halben Jahr nur so 10 KG abgenommen, aber der Körperfettanteil hat sich stark dezimiert, sprich aus total untrainiert wurde ein V-Körper. Die ganzen Zusatzstoffe, von denen er faselt habe ich mir geschenkt, hat trotzdem funktioniert.

Hier der Link:

http://www.muskelschmiede.de/forum/2566-f-r-roberto-ern-hrungs-trainingsplan-f-r-4-6-monate.html

@ malka: es heisst "körperfettanteil wurde dezimiert", er kann nicht sich selbst dezimieren...ansonsten ist deine empfehlung +/- die atkins-diät, wer daran glaubt, wird selig...

0

Ich glaube, dass jeder da den für sich selbst richtigen Weg finden muss.Ich habe 10 kg abgenommen, indem ich morgens 1 Scheibe brot mit magerem Aufstrich, manchmal auch üppiger, mit Tomaten oder Gurke oder Radieschen, mittas normal, aber fettarm und 1 Apfel zwischendurch. Abends Almased in 1,5 %igerMilch gegessen bzw getrunken habe. Dazu ca. 1,5-2 lt. Wasser oder Tee, nur morgens meinen Kaffee mit Milch aber ohne Zucker. K e i n e Süssigkeiten!.Jetzt möchte ich noch mal 8 kg abnehmen, aber dieses Mal nur durch vernünftige Ernährung, das Gewicht möchte ich ja auch halten können.Also viel Erfolg und such Dir das aus, mit dem Du am besten zurecht kommst, wünscht Dir Monika

Ja ein Ernährungsplan ist das A und O Wenn du nicht nur kurz abnehmen willst.Du solltest auch alle Süßigkeiten und anderes Ungesundes zeuggs verschenken oder weg schmeißen. Falls du mal heißhunger hast in keine Versuchung kommst ;-)Viel Sport Treiben ist eine einfache Rechnung. Verbrennst du mehr als du isst, nimmst du ab! ;-)

Ich habe 20 Kilo durch weniger Essen weggemacht . Weniger Kuchen, kein Fleisch, nur noch 3 Stücke Zucker im Kaffee , lauter so Sachen, weniger Bonbons ebenfalls.

bei 181 cm hatte ich 100 kg, nach der ernährungsumstellung habe ich max. 32 kg abgebaut. richtige ernährung + nur stillwassertrinken + bewegung + geduld ist die überschrift.

Diäten+Sport!!Eine einfache Diät sprich kein Süßes, kein Fastfood etc.Gesund ernähren und min 3-4 Liter Wasser am Tag trinken.

Sport 3 mal die Woche a 30-45 min. leichtes Joggen sollte genügen.

aber was hart sein wird: auf das Süße zu verzichten

Mittlerweile ist bekannt dass das viele Trinken , und dauernd an der Wasserflasche hängen Quatsch ist. Es dauert allerdings immer sehr lange bis so eine Erkenntnis sich gegen eine hartnäckige Fehlinformation durchgesetzt hat.

0

Einfach weniger Kalorien zu sich nehmen, ... als der Körper verbraucht !!

Zum 1000sten Mal:

Ausgewogen ernähren: Vollkorn- statt Weißbrot, mageres Fleisch, mageren Fisch, nichts Paniertes, nichts Frittiertes, viel Gemüse, Obst, kein Fast-Food.

Viel bewegen: z. B. mindestens eine Stunde pro Tag laufen, Rad fahren.

Ich hab entbunden,da waren die 8kg wieder weg..Warum ernährst du dich nicht einfach artgerecht???

Was möchtest Du wissen?