wie haben früher die menschen wo es noch keine häuser gab im winter überlebt?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Höhlen schon. Sie konnten Feuer machen und hatten durch die Tierjagd wahrscheinlich auch warme Kleidung also das Fell z.B.. Ehe das Feuer war hatten die Menschen selbst noch "dickes Fell", also die Körperbehaarung war ziemlich dicht.

Die haben sich schon einfache Behausungen gebaut. Teils aus großen Mummutstosszähnen und Fellen. Ähnlich wie die Nordamerikanischen Indianer. Ausserdem hatten sie vielleicht auch südlicher gelegene Winterquartiere. Und sie hatten ja schon das Feuer.

Die Menschen hatten schon IMMER Behausungen. Genauso wie Affen heute, die sich "Nester" bauen, haben es die Menschen auch gemacht. In der Steinzeit gab es schon richtige Dörfer. Höhlen wurden nur ab und zu aufgesucht. Eigentlich waren es Hütten, in denen sie gelebt hatten.

Was möchtest Du wissen?