Wie haben es die Menschen im Mittelater geschafft früh genug aufzustehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens gingen sie, nachdem es keine vernünftige Beleuchtung gab, zwangsweise früher schlafen, hatten also einen anderen Lebensrhythmus als wir, und zweitens bliebt da immer noch der klischeehafte Hahn, der bei Sonnenaufgang kräht :-)

Oh, danke für den Stern.

0

Zum einen war die Uhrzeit damals nicht ganz so wichtig wie heute, zum ging man bei Sonnenuntergang ins Bett und stand bei Sonnenaufgang auf - das regelte die innere Uhr. Später kamen dann die Kirchenglocken.

darum haben die hähne gehalten. die wachen immer bei sonnenaufgang auf und krähen rum. da wird der ganze hof wach.

Was möchtest Du wissen?