Wie haben die Menschen früher als es noch keine Metallbearbeitung gab ihr Essen zerkleineiert, ohne Messer und Gabel?

11 Antworten

Häng dich nicht an der Gabel auf. Ein einfacher Spieß ist dafür auch geeignet, ich habe ein Set Repliken antiker römischer Löffel mit einem Spieß am Ende des Griffs- ist etwas ineffektiver als eine moderne Gabel aber im Prinzip das selbe. 

Messer gab es immer schon, ob man das essen erst während dem Essen oder vorher damit zerschnitten hat ist eine kulturell unterschiedliche Sache. Asiaten z.B. legen nichts auf den Teller was man zerschneiden müsste.

Im frühen Mittelalter hiess die "Essspitze" Pfriem und war im Prinzip nur dazu da, das Fleisch an Ort und Stelle zu halten um es zu schneiden...es war noch nicht unschicklich mit den Händen zu essen und das tat man auch. In armen (Bauern-) Familien hatte jeder einen eigenen Löffel und die Suppe / Brühe / Eintopf! standen mittig am Tisch und jeder as direkt aus diesem Topf. Der Spruch "den Löffel  abgeben" prägte sich damals, da wenn jemand gestorben war "sein" Löffel dem nächsten Familienmitglied weitergegeben wurde. Das Fleisch (inkl. Knochen) wurde so lang wie möglich im Topf gelassen um möglichst viel Fett und Nährstoffe an das Wasser und Gemüse abzugeben (Suppenknochen..). Das Fleisch war dann meist auch "zerkocht" und viel von sich auseinander...da braucht keiner mehr Messer.

Der Pfriem (kaum mehr wie ein vierkantiger Nagel mit Öse) wurde bald dann 2zinkig damit sich das Fleisch nicht mehr "drehen" konnte (siehe heutige Bratengabeln) und die wurden immer mehr und die Abstände kleiner, um auch dann kleine Fleisch und Gemüsestücke aufspiessen zu können.

(das war die "europäische" Geschichte, mit der Asiatischen und wie sie zu "Essstäbchen" kamen wird ähnlich sein...weshalb ja nur "kleine" Stückchen auf den Teller kommen)

1

Ich weiß ja nicht, was für Vorstellungen du von der Steinzeit hast. Behaarte Affenmenschen, die Keulen schwingen und "Urgh!" sagen?

Die Cro-Magnon Menschen in der Steinzeit trugen genähte Kleidung, die sogar Knöpfe hatte, sie hatte hochentwickelte Werkzeuge und extrem scharfe Messerklingen aus Stein mit einem Griff aus Knochen. Man konnte zum Beispiel das Heft der Klinge in ein eingeweichtes Stück Hirchgeweih drücken, das schrumpfte beim Trocknen und hielt den Griff ohne Leim fest.

Löffel konnte man ebenfalls aus Knochen oder auch aus Holz schnitzen. Die Gabel ist eine vergleichweise "junge" Erfindung, aber mit spitzen Holzstöcken konnte man Essen auch aufspießen.

Das waren die Menschen, die große Kunst geschaffen haben (Höhlenmalereien und Schnitzereien) und die auch Musikinstrumente hatten.

Da frage ich mich warum heutige Affen sich keine Kleidung nähen und Messer herstellen. Waren wahrscheinlich Menschen und keine Affen die solches produzierten? Du hast dich nicht darüber geäußert wie die Menschen wenige Jahre vor der Erfindung von Metallmessern und -löffeln gegessen haben. Immer noch wie die Steinzeitmenschen?

0
@mulano

Natürlich waren das keine Affen - das waren wie gesagt unsere Vorfahren, die Cro-Magnons, in der jüngeren Altsteinzeit vor 20.000 Jahren. Die sahen aus wie wir. Wenn du einen Cro-Magnon-Menschen in Jeans und T-Shirt steckst, kannst du mit ihm Hand in Hand auf der Straße gehen und niemand dreht sich nach ihm um.

In der Jungsteinzeit waren die Steinwerkzeuge noch einmal verfeinert - aber wenn du kein Metall hast, nimmst du die bewährten Materialien. Der Unterschied ist: In der Jungsteinzeit gab es bereits Ackerbau und Viehzucht.

2

Früher wurde nur mit einem Holzlöffel gegessen. Damit wurde also das Essen wohl so lange gekocht bis es weich war oder wie perledersuedsee schon schreibt, wurden die Zähne benutzt.

Ausserdem darfst Du Dir das Essen nicht so vorstellen wie heute. Es gab viel Brei und Eintopf.

Was könnte man aus Ebenholz schnitzen?

Ich würde gerne etwas aus Ebenholz (oder einem anderen Edelholz) schnitzen. Was habt ihr für Ideen? Muster liegen mir nicht so... Figuren evtl. schon aber am liebsten keine Menschen oder zu komplizierte Tiere etc. Sachen die Ich schon gemacht habe: Schachfiguren, Salatbesteck, Messer+Gabel aus Holz. Solche Sachen würde ich gern machen, mir fällt aber gerade nichts ein...

...zur Frage

Was ist, wenn man in japanische Restaurants Besteck mitnimmt?

Wird man in Japan von den rundum sitzenden Menschen blöd angesehen, wenn man plötzlich Messer und Gabel rauszieht und damit isst?

...zur Frage

HILFE SUCHE GUTES KÜCHENMESSER FÜR MEINE FREUNDIN ZUM GEBURTSTAG?

Habe im Internet ein Angebot von einem dammastahl Messer von WMF gesehen von 350 auf 205 Euro. Jetzt frage ich mich ob das Messer was taugt und gut zum benutzen ist.
Hat jemand Alternativen? Bitte nur mit Metallklinge!! Unten ist ein Bild:
WMF 1880399998 GRAND GOURMET Kochmesser

...zur Frage

Gute Saucen/Toppings zu Pfannkuchen/pancakes?

Hallo, suche ein paar gute Saucen für meine Pfannkuchen oder auch amerikanische pancakes, die ich gerne mit Obst esse. Ich HASSE aber ahornsirup wie die Pest und brauche etwas abwechslung von schokosauce.

...zur Frage

Ab welchem Alter sollten Kinder lernen mit Besteck zu essen?

Hi, Ich meine nicht mit der Gabel oder dem Löffel Speisen in den Mund zu befördern, sondern Messer UND Gabel zu benutzen? Mein Kind ist 5, und nicht interessiert daran dies zu lernen. Sollte ich es nun trotzdem durchziehen, oder ihm eher noch Zeit geben? Danke, LG

...zur Frage

In welche Zeit würdet ihr gerne mal reisen?

In welche Zeit würdet ihr reisen, wenn ihr eine Zeitmaschine hättet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?