Wie haben die Leute im Mittelalter verhütet?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ja haben sie, und sie haben die Därme von Rindern und Schweinen benutzt, gerne auch Magen und verschiedene Pflanzen/Blätter.

Magen? Weißt Du wie dick und stabil Mägen sind? Das ist meines Erachtens nach nicht zutreffend.

0
  • Kondome aus Schaf- und Schweinedarm

  • alle möglichen verzweifelten Versuche, mit Tinkturen getränkte Tampons einzuführen; manche davon waren wirksam, viele aber nicht; fast alle hatten zum Teil drastische Nebenwirkungen

  • Coitus interruptus

  • Prinzipiell gab es aber keine verläßliche, wirksame Methode -- war schon eine harte Zeit, in vielerlei Hinsicht

Kondome aus Schweinedarm u.ä., so weit ich weiß. Ansonsten solche Dinge, die auch heute noch ziemlich schlecht funktionieren: Rückzieher und Konsorten. Ich glaube, es gibt sogar ein Buch darüber, Genaues fällt mir aber dazu leider nicht ein. Amazon?

ich glaub die frauen haben sich danach auch mit tinkturen unten ausgespült,um schwangerschaften zu vermeiden

ja sie haben. entweder mit"kondomen" aus tierinnereien oder aus leder. vielleicht machten manche auch coitus interruptus

Sie haben sich Kondome aus Leder angefertigt.

Weit verbreitet war Verhütung aber nicht. Geschlechtskrankheiten und Kindesunterhalt waren ja noch unbekannt.

so komisch das klingt... mit Kondomen (aus Saudarm)

auch beliebt (aber unsicher) war das Ausspühlen der Scheide nach dem Geschlechtsverkehr

Ja sie haben sich Kondome aus Gedärmen von Rindern oder Schweinen oder der Art gemacht.

Sie haben Tierdärme benutzt!Dies hat aber nicht geklappt weil das Speerma dadurch gedrungen ist ...HAben wir heute noch in Geschichte gemacht :D

Die hatten auch schon eine Antibabypille. Die hatte 2 m Durchmesser war 50 cm dick, aus Stein und wurde vor die Kammertüren der Frauen gerollt ;-)

Hi, Coitus interruptus. Dazu Därme. Gruß Osmond

verhüterlis gebastelt aus naturmaterialien! oder aber der gute alte interruptus^^

mit Fischsblasen, Leinensäckchen und Schafsdärmen.

Was möchtest Du wissen?