Wie haben die Kinder um 1800 gelebt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also damals wurden Kinder generell nicht so gesehen wie heute, man hat nicht so klar unterschieden wie heute zwischen Kind und Erwachsener. Oft wurden die Kinder wie kleine Erwachsene gesehen und behandelt. Es wurde nicht wir heute so viel darüber nachgedacht, wie man sein Kind am besten erzieht, wie es am besten die dinge lernt etc. Man wusste nicht so viel über die Unterschiede zw Kind und Erwachsener, also dass Kinder anders wahrnehmen und andere Dinge brauchen. Natürlich, die Eltern hatten ihre Erfahrungen aus ihrer eigenen Kindheit, aber es war viel weniger erforscht als heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an: die armen lebten beschissen, die reichen (wie immer) sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damals hat nur jedes 2 Kind über erlebt, wegen Krankheiten usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?