Wie haben die Apollo Astronauten geschlafen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Raumschiff hatten die Astronauten entsprechende Gurt-Systeme, ähnlich Schlafsäcken (wie auf der ISS auch noch heute), in denen sie sich festschnallten und dann ganz normal (natürlich schwebend) schlafen konnten. Auf dem Mond selbst wurde nicht geschlafen.

Natürlich hat so ziemlich alles, was man ins Weltall schickt und hinterher noch funktionieren soll, eine Wärmeisolation. Wie dein Haus auch, nur besser ;)

Schmitt und Cernan haben fast 3 Tage auf dem Mond verbracht und da haben sie nicht geschlafen?. 

0
@ApolloWasFake

Du sprachst doch von Aldrin & Armstrong, die waren nämlich nur 2,5 Std auf dem Mond. Schmitt & Cernan haben dann vermutlich in der Landefähre geschlafen, Gravitation zum Liegen war ja da.

KORREKTUR: Aldrin und Armstrong waren 21 Std auf dem Mond, die haben dann ähnlich geschlafen wie Schmitt und Cernan. Technisch ist das ja kein Problem.

1

1. Nach ein paar Stunden legt sich die Aufregung, und bei einer solchen Tour ist man dann umso müder

2. Nein, war isoliert.

3. Festgeschnallt.

Eigentlich war bei der ersten Mondlandung geplant, dass die Astronauten nach der Landung erstmal eine Runde schlafen, bevor sie aussteigen. Als dieser Punkt von der Bodenstation genannt wurde, meinte Armstrong, ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass wir jetzt schlafen können. Wir steigen sofort aus.

Was möchtest Du wissen?