Wie gut sind die Fahrräder aus dem Baumarkt/Supermarkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also mein Mann hat sich einmal ein Fahrrad in einem Baumarkt gekauft und ich kann nur sagen - nie wieder!!! Optisch ist nix drüber zu sagen, aber qualitativ... ich bin auch mal auf dem Rad gefahren und muss meinem Mann Recht geben: Sogar bergrunter muss man treten, um von der Stelle zu kommen, der Sattel ist ziemlich unbequem usw. Kauf Dir lieber ein gebrauchtes Markenfahrrad, da hast Du weniger Ausgaben und trotzdem gute Qualität. Frag am besten im Fahrradfachhandel nach, manche kaufen selbst gebrauchte Räder an, checken sie durch und verkaufen sie wieder. Da hast Du sogar meistens noch ein halbes Jahr oder so Garantie.

Du musst dich auf jeden Fall in der Fahhrad Montage auskennen. Das anscheinend gute Preis Leitungs Verhältnis kommt nämlich auch dadurch zustande, dass die Räder nur vormontiert sind. Wenn du das Rad zu Hause hast musst du noch die Laufräder zentrieren, Schaltung bzw. Bremse einstellen. Kurz gesagt: Jede Schraube muss nochmal überprüft werden. Außerdem hast du keine Beratung von einem Fachmann. Du merkst: Ich hab meine Räder immer im Fachhandel gekauft und bin sehr zufrieden. Zumal, wenn eine Reperatur fällig ist, oder ein Garantiefall auftritt, dann hast du in der Fachwerkstatt einen direkten Ansprechpartner.

Was möchtest Du wissen?