Wie gut Muskeln aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin schon eine ganze Weile im Fitness-Studio und hab´da einen sehr erfahrenen Trainer, der mir ein 3-Tages-Programm (also 3 x in der Woche trainieren, wechselnd Arme/Brust, Beine und Schultern). Prinzipiell gilt erst die Übung mit einem gut schaffbarem Gewicht ca. 10 mal machen - Pause, nochmals 10 mal genauso -Pause, dann Gewicht erhöhen, so dass gerade mit viel Anstrengung 6-8 x schaffbar - Pause und dann nochmals genauso. Nächste Übung. Wenn Du Hanteln hast kannst Du damit ja verschieden Übungen für Biceps machen, Wenn Du ne Langhantel hast, auch für Schultern. Ich würde Dir ansonsten ein 3-Monats-Abo im Studio empfehlen, kostet bei uns mit Trainerbetreuung und dem ganzen Drumherum (Getränke, Duschen, Sauna) 85 Euro. Bieten viele Studios neben dem Jahresabo auf Nachfrage an. Genausowichtig ist die Ernährung, also mageres Fleisch (Hähnchenbrust z.B., Schnitzel), Fisch, Reis. Nicht so viel Kohlehydrate und keine Butter. Proteinshake nach dem Sport mit guter Vollmilch (z.B. Massgainer von Decathlon, kostet 1,5 kg ca. 18 Euro). Zusätzlich zum Kraftsport auch Laufband, Crosstrainer oder Ergometer für Herz-Kreislauf. Dabei gilt für den Puls 180 minus Lebensalter, den solltest Du beim Cardio-Training so ungefähr haben.

Das war ne Menge an Infos, ich hoffe ich konnte Dir bischen helfen. Insgesamt gesehen ist es besser, Muskeln langsam aufzubauen. Der Knochenapparat und die Blutversorgung passt sich dann dem ganzen besser an. Viel Erfolg !!!

Liegestütze ind gut für Brust, Arme und Schultern. Steiger dich mit dem Training. Das heißt, du machst 2mal am Tag soviele wie du kannst, und am nächsten Tag versucht du es zu überbieten und wenn es nur 2 Liegestütze mehr sind. Wenn du es irgendwann nichtmehr schaffst, dann versuch es solange bist du es kannst und steiger dann erst weiter.

Situps mach ich einfach immersoviele wie ich kann.

Wenn du mit Hanteln oder ähnliches arbeiten willst, empfehle ich dir erst mit leichteren Gewichten anzufangen, und immer die gleiche Anzahl wiederholungen zu machen, wenn es dir dann zu leicht wird nehm einfach schwerere Gewichte.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Am besten fitnesstuido, da bauste mit abstand am schnellsten auf!Ansonsten gilt: 3 sätze der gleichen übung mit immer 15 wiederholungen und jeweils 1minute pause zwischen jedem satz, da sich muskeln in pausen aufbauen! Dann natürlich soviel gewicht wie du kannst!

Mark123456 14.06.2011, 23:14

die Musklen bauen sich aber nicht in der 1 min Pause auf :D:D

das brauch schon etwas länger

0

Für Muskelaufbau ist es am besten wenn du drei Sätzte machst mit jeweils 15 Widerholungen

Nach jedem Satzt solltest du stark beansprucht sein. Musste also mit dem Gewicht ersma bischen rumexperimentieren bist du das passende Trainingsgewicht gefunden hast (geht aber relativ schnell)

Liegestüze sind gut für die Brustmuskeln je nach dem wie Fitt du bist empfehle ich Brustmuskeltraining Niveu 1 oder Niveu 2 (musste einfach mal bei Youtube eingeben da ist dan so eine animierte Figur)

Für Bauchmuskeltraining Empfehle ich auch wieder jenach dem wie fit du bist 8min Bauchmuskeltraining Niveu 1 oder Niveu 2 (musste auch wieder bei Youtube aingeben)

Hör beim Training am besten noch Musik das lenkt ab und mann schaft mehr

und dan kann sauch schon losgehen

Viel Glück beim Trainiren

Mark123456 14.06.2011, 23:18

Fast hätte ich es vergessen.

Du musst zwischen jedem training einen Tag Pause machen ! z.B. Montag Trainieren und Dienstag Pause Mittwoch wieder Trainieren und Donnerstag wieder Pause usw.

den Muskeln bauen sich in der ruhe Phase auf und die Optimale Länge dieser Ruhephase beträngt ca. 48 stunden !

wenn du dies nicht beachtest trittst du nur auf der stelle und baust so gut wie keine Muskeln auf.

0

Beinmuskeltraining:

Auf Youtube - rechts - gibts mehr!!

Sixpack Training:

Auf Youtube - rechts - gibts mehr!!

Was möchtest Du wissen?