Wie gut lebt man den in den USA wirklich?

5 Antworten

Eine Antwort einer alten Frau in Australien, die 49 Jahre vorher ausgewandert war.

"Auch hier kann man gut leben, wenn man hart arbeitet."

Ähnliche Erfahrungen konnten wir bei Verwandten in den Staaten und in Kanada machen.

Macher schaffen es überall.

Viele aber eben nicht, da fehlt dann die soziale Kuschelecke wie bei uns.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ab Jänner lebt man sicher wieder besser als die letzten 4 Jahre. Zumindest muss man sich dann nicht mehr für den POTUS schämen...

Kommt natürlich darauf an was du unter 'gut leben' verstehst. Ich lebe gut in den USA.

Ich wollte da nicht leben wollen, die Zeiten aus den 60 Jahren oder früher, wo Deutsche ausgewandert sind in das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" sind vorbei.

Du bekommst keine staatliche Unterstützung wie hier bei uns, und viele müssen mehrere Jobs anehmen, damit sie über die Runde kommen.

https://www.mawista.com/blog/auswandern/auswandern-usa/

Es ist nicht einfacher und schöner als bei uns.

Mit Moos is dort was los !

Was möchtest Du wissen?