Wie gut ist ein Intel i 870?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann ich davon ausgehen dass Du die GTX680 schon hast ? Schau doch mal beim spielen auf Deine CPU-Auslastung.

Da die Grafikkarte eh die meiste Arbeit verrichtet und du im Turbo-Takt 3,4GHZ zur Verfügung hast (plus 8MB L3Cache), möchte ich mal behaupten,dass Du da erstmal sinnvoll aufgerüstet hast. Dann legst Du Dir nächstes Jahr das neue Haswell-System von Intel zu. Die Grafikkarte wird dann immer noch unter den Besten 20. sein.

PS. Preis/Leistungsverhältnis von 60% für die Graka gefällt mir gar nicht.

Gruß, Ralf

Mir auch nicht deswegen hab ich eine bei ebay kleinanzeigen gefunden für 300€, gekommen ist sie bis jetzt immernoch nicht.......

0

Zur not kannst du die CPU ja noch übertakten. Aber was du vorhin gesagt hast, dass der Rest uninteressant ist, ist komplett daneben. Gerade ein gutes Mainboard ist fürs gaming extrem wichtig. Die meisten gute Gaminboards machen auch das übertakten zum kinderspiel. Und über das Netzteil kann ich nur eins sagen, jeden den ich kenne wo gedacht hat er könnte am Netzteil sparen ist auf die Schnauze gefallen.

Hab mal ebend nachgeguckt (wusste nie das netzteile so wichtig sind=O)

Mainbord: Gigabyte P55-UD6

Netzteil: Jersey Ge 750ws

SSD: Corsair Force GT 128Gb

Festplatte: Westerndigital 1000Gb (weis nicht genau welche die ist)

muss ich daran noch was verbessern um auf ihn bis mitte 2014 überall auf maximalen Einstellungen spielen zu können?

0

i870 kann beides sein, Chipsatz sowie Prozessor. Wenn es ein Core i7 870 ist, das Ding ist zwar schon 3 Jahre alt aber sollte auch für heutige Spiele noch ausreichend Leistung haben.

jap ist nen i7 870, ist er dann aber auch noch zukunftsfähig, oder blockt sogar meine Graka (hab ich noch nicht verbaut^^)?

0
@Wisitor

Grafikkarte ist heutzutage bei Spielen wichtiger als die CPU, solltest schon noch damit auskommen.

0

Was möchtest Du wissen?